Abstimmung für den 160. #EDchatDE am 24.1.17

ABSTIMMUNG für den 160. #EDchatDE am 24.01.2017 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Samstag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 160 on 21th January 17 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Saturday, 5pm UTC):

Voting #EdchatDE #160: 1 What use can external evaluation have for school development?

Voting #EdchatDE #160: 2 #FakeNews – teaching ideas for a problem

Voting #EdchatDE #160: 3 Brain-based learning

Voting #EDchatDE #160:  4 Boys and girls learn differently.

Voting #EDchatDE #160:  5 Communication with students (discussing/explaining grades etc.)

LogoNEZ_2015-Sep.-15

Zur Vorbereitung des 159. #EDchatDE am 17.1.17: Hilfe, ich habe den Überblick verloren! Wie organisiere ich mich am besten?

edchatde-no-159_organisation

„Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt, aus?“

“If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?”

— Albert Einstein

 

Please scroll down for English text.

Um hier ordentlich-organisiert neu anzufangen, gilt es zunächst, euch alle offiziell zum 1. #EDchatDE des Jahres 2017, den das „Team Founders“ durchführt zu begrüßen: Herzlich willkommen!

Dass wir nun dabei sind, das vierte Jahr #EDchatDE zu vervollständigen, zeigt doch: Wir können organisieren. Es zeigt aber auch: Wir können kreativ sein – und dazu gehört auch ein wenig Chaos. #SelbstlobEnde

#Srsly: Für uns liegt die Wahrheit ganz genau dazwischen! Was „ihr da draußen“ nämlich nicht mitbekommt, ist, dass, obwohl der Chat ein mittlerweile perfekt organisiertes System ist, das sich vieler digitaler Tools bedient, um die fast ausschließlich digital ablaufende Kollaboration von insgesamt 11 Mitwirkenden, die den EDchatDE für euch wöchentlich planen und durchführen zu organisieren, auch und gerade viel improvisiert wird. Diesen kreativen Flow und das dazugehörende Chaos braucht man in jedem Prozess, in dem man neue Wege geht. Dinge ausprobieren, Fehler machen, lernen, durchhalten, neu probieren, durch verschiedene Eindrücke und die Zusammenarbeit mit anderen inspiriert werden – das gehört dazu. Wenn man dabei zu stark organisiert sein will, bleibt keine Energie mehr für Kreativität übrig. Hier gilt es die Balance zu finden – die auch zu den eigenen Bedürfnissen und Routinen passt. Und wenn es dann doch soweit ist, dass der Überblick verloren gegangenen ist – dann hilft bei unbedingt notwendigem sofortigem Handeln aber vor allem die genauso notwendige Ruhe im Tun letztendlich weiter.

Keep Calm and Carry on! Keep Calm and EDchatDE on!

Wir freuen uns auf den Chat, wir freuen uns auf euch und wir freuen uns auf 2017, das für den #EDchatDE ganz besonders werden wird.

In order to start afresh in a properly organized manner, first off we’d like to officially welcome you to the first #EDchatDE in 2017 which is run by „Team Founders“: Welcome!

The fact that we are in the process of completing the fourth year of #EDchatDE shows it clearly: We know how to organize things. It also shows: We can be creative – and this requires a certain amount of chaos. #EndofSelfpraise

#Srsly: For us, the truth lies exactly in the middle. What „you out there“ don’t get to witness is that although the Chat has become a perfectly running system in the meantime, using lots of digital tools in order to organize the almost exclusively digital collaboration of 11 contributors (planning and running EDchatDE for you each week) – in spite of all that, there is a lot of improvisation, too. This creative flow and its inherent bit of chaos is necessary for processes that strike new paths. Try out things, make mistakes, learn, persevere, try again, get inspired by different experiences and by collaborating with others – all this is part of it. If you want to be too strictly organized, there is no energy left for being creative. Finding the right balance is vital – which ought to suit your own needs and routines. And if finally you feel after all that you’ve lost track of things – there are two things that help: immediate action for unpostponable things, and keeping your calm.

Keep Calm and Carry on! Keep Calm and EDchatDE on!

We are looking forward to the chat; we’re looking forward to you, and we’re looking forward to 2017, which is going to be a special year for #EDchatDE.

Eure Moderatoren Torsten (@HerrLarbig) und André (@Tastenspieler) und euer Übersetzer Peter (@vilsrip)


Und hier kommen die Fragen für den #EDchatDE Nr.159 / And here are the questions for #EDchatDE no.159:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST
F1 Studien sagen, kreative Menschen seien eher unorganisiert, chaotisch. Warum dieses Thema heute? http://www.huffingtonpost.de/2016/07/12/intelligenz-unordentlich_n_10937824.html #EDchatDE
Q1 According to some studies, creative people tend to be disorganized or chaotic. So why this topic today? http://www.lifehack.org/346043/science-proves-that-disorganized-people-are-more-creative-and-productive #EDchatDE

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST
F2 Bevor du den Überblick verlierst… – Was ist bis dahin alles passiert? Erzähle uns das kleinschrittig u. möglichst plastisch 😉 #EDchatDE
Q2 Before you lose track of everything … what has been happening till then? Tell us step by step and as vividly as you can 😉 #EDchatDE

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST
F3 Welche Strategien hast du ausprobiert, die NICHT helfen, den Überblick zu behalten, gut organisiert zu bleiben? #EDchatDE
Q3 What strategies have you tried that proved useless for keeping track, staying well-organized? #EDchatDE

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST
F4 Welche Strategien empfiehlst du, die bei dir zuverlässig dafür sorgen, den Überblick zu behalten? #EDchatDE
Q4 What strategies can you recommend which reliably make sure you’re keeping track of everything? #EDchatDE

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST
F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE
Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST
F6 Welche Hilfsmittel digitaler und analoger Art nutzt du, um organisiert zu bleiben? – Apps gerne mit Links! #EDchatDE
Q6 What tools (digital and analog) do you use for being well-organized? – URLs welcome. #EDchatDE

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST
F7 Auch Schüler kennen das: „Hilfe, ich habe den Überblick verloren”. Wie kann man in der Schule mit dem Thema Ordnung umgehen? #EDchatDE
Q7 Students are also familiar with “Help, I’m swamped”. How can we deal with that topic at school? #EDchatDE

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST
F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Hilfe, ich habe den Überblick verloren“? #EDchatDE
Q8: What other suggestions or questions do you have on “Help, I’m swamped. How can I get organized”? #EDchatDE

20.55 Uhr / 6.55pm UTC / 2.55pm EST
F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE
Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE

 

LogoNEZ_2015-Sep.-15

Abstimmung für den 159. #EDchatDE am 17.01.2017

ABSTIMMUNG für den 159. #EDchatDE am 17.01.2017 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Samstag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 159 on 17th January 17 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Saturday, 5pm UTC):

Voting #EdchatDE #159: 1 From 2016 to 2017, what trends remain? Let’s chat about current projects.

Voting #EdchatDE #159: 2 Learning to deal: Crisis Management at school

Voting #EdchatDE #159: 3 Media competency vs fake news – a David vs Goliath problem?

Voting #EDchatDE #159:  4 Help, I’m swamped. How can I get organized?

Voting #EDchatDE #159:  5 What reforms do we need to see in education?

LogoNEZ_2015-Sep.-15

ZUR VORBEREITUNG DES 158. #EDCHATDE AM 10.01.17: Lehrer als Autoren: Bloggen, kommunizieren und schreiben

158

 

Please scroll down for English text.

Lehrende erstellen täglich Materialien und reflektieren ihre Lehrtätigkeit. Durch digitale Medien stehen einfache Möglichkeiten zur Verfügung , diese Inhalte im Netz auch anderen zur Verfügung zu stellen und sich mit anderen auszutauschen. Dadurch fragen sich viele: Gehört es zur aktuellen Lehrerrolle, die eigene Arbeit sichtbar zu machen und mit anderen darüber in Austausch zu treten? Oder bedeutet das mehr Belastung bei bereits komplexen Aufgabengebieten? Stellt man seine Materialien unter offener Lizenz zur Verfügung oder lässt man sich die zusätzliche Arbeit vergüten? All das und noch viel mehr möchten wir mit euch beim ersten #EDchatDE im Jahr 2017 und insgesamt 158. #EDchatDE  am 10.01.2017 diskutieren.

Das TeamSaar+ des #EDchatDE @M_Heusinger, @JochumPeter und @aliciabankhofer freut sich auf eure Meinungen sowie Ideen und wünscht euch alles Gute für 2017.

Mehr Infos:

Bildungszentrum Zürichsee: Aus Lehrer werden Blogger


English text:

As part of their daily job, educators around the world create learning materials and reflect on their teaching practice. The use of digital media makes it easy to make these materials freely available and connect with others. Some may ask themselves: is this the new norm for teachers – to make your work known beyond the classroom? Or does this constitute an additional burden to an already complex roster of duties? Should teachers offer their materials under open license or should they seek remuneration for their work? We’d like to explore these and other questions during our 1st #EDchatDE of 2017 – the 158th #EDchatDE on 10.01.2017.

Das TeamSaar+ des #EDchatDE @M_Heusinger, @JochumPeter und @aliciabankhofer freut sich auf eure Meinungen sowie Ideen und wünscht euch alles Gute für 2017.

#EDchatDE TeamSaar+ @M_Heusinger, @JochumPeter and @aliciabankhofer are looking forward to your opinions and ideas and wish you all the best for the new year. 

 


Und hier kommen die Fragen für den #EDchatDE Nr.158 / And here are the questions für #EDchatDE no.158:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST

F1 Hast du neben dem Unterrichten noch Zeit zum Bloggen, Schreiben, Publizieren? Wenn ja, wo (Blog, Schulwebsite, Fachzeitschrift, Lehrwerk…)? #EDchatDE

Q1 In addition to teaching, do you have time to blog, write or publish? If yes, where (blog, school website, journal, textbook)? #EDchatDE

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST

F2 Welche Blogs von Lehrenden / für Lehrende kennt ihr und könnt ihr empfehlen? #EDchatDE

Q2 Which educator blogs do you know and can you recommend? #EDchatDE

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST

F3 Wie stehst du zu Monetarisierung von Blogs bzw. bezahlten Schreibaufträgen? #EDchatDE

Q3 How do you view writing or blogging for payment? #EDchatDE

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST

F4 Ich würde gern bloggen, aber wo fange ich an? Eure Tipps und Fragen für den Start #EDchatDE

Q4 I’d love to blog, but how do I start? What are your tips for beginners? #EDchatDE

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST

F5 Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE

Q5 Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST

F6 Inwieweit gehören Bloggen, Publizieren & Co. zur neuen Lehrerrolle im 21. Jahrhundert? #EDchatDE

Q6 To what extent do blogging, publishing etc belong to the role of a teacher in the 21st century? #EDchatDE

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST

F7  Lehrer als Autoren: welche Möglichkeiten bieten kollaborative Schreibformate und Netzwerke? Welche Möglichkeiten der Vernetzung gibt es? #EDchatDE

Q7 Teachers as authors: what kind of opportunities are there for collaborative writing and networking?#EDchatDE

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST

F8 Lehrbuchautor/in werden/ E-Bücher selbst publizieren: Wunschtraum oder Alptraum? #EDchatDE

Q8 Becoming a textbook author/ self-publishing eBooks: a dream or nightmare scenario? #EDchatDE

20.50 Uhr / 6.50pm UTC / 2.50pm EST

F9 Welche Anregungen, Fragen hast du noch zu „Lehrer als Autoren: Bloggen, kommunizieren und schreiben”?

Q9 What other suggestions or questions do you have on “Teachers as authors: Blogging, communicating, writing”? #EDchatDE

20.55 Uhr / 6.55pm UTC / 2.55pm EST

F10 Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE

Q10 Considering it’s almost closing time: Please suggest a topic for the next #EDchatDE

 

LogoNEZ_2015-Sep.-15

 

Abstimmung für den 158. #EDchatDE am 10.01.2017

ABSTIMMUNG für den 158. #EDchatDE am 10.01.2017 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Samstag, 7.01.2017, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 158 on 10th January 17 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Saturday, 7th January 17, 5pm UTC):

Voting #EDchatDE #158:  1 What does a “good personality of a teacher” mean?

Voting #EDchatDE #158: 2 My new year’s resolution for teaching. What to do in 2017

Voting #EDchatDE #158: 3 Teaching without textbook

Voting #EDchatDE #158: 4 Teachers as authors: blogging, communicating, writing

Voting #EDchatDE #158: 5 What did I learn in 2016 – and what to start off with that

LogoNEZ_2015-Sep.-15

ZUR VORBEREITUNG DES 157. #EDCHATDE AM 13.12.16: Bildungsstudien – Sinn oder Unsinn? Oder die Kunst das Ungleiche zu vergleichen ;)

 

Please scroll down for English text.

In den letzten Jahren haben Bildungsstudien, wie PISA, IGLU oder TIMSS, einen prominenten Platz in der Diskussion über die Qualität nationaler Bildungssysteme. Aus aktuellem Anlassen wollen wir in der 157. Ausgabe des #EDchatDE über “Bildungsstudien – Sinn oder Unsinn? Oder die Kunst das Ungleiche zu vergleichen ;)” diskutieren.

Am 6. Dezember wurden die Resultate der PISA-Tests 2015 vorgestellt. Alle drei Jahre liefert diese Bildungsstudie eine Stichprobe 15-jähriger Schüler und Schülerinnen einen Leistungstest und füllt einen Fragebogen aus, in dem auch Hintergrunddaten erhoben werden, beispielsweise zur sozialen Herkunft oder zur Schulform. In etwa dreieinhalb Stunden bearbeiten sie Testaufgaben in Mathematik, Naturwissenschaften und Lesen. Damit werden Ranglisten erstellt, die den teilnehmenden Ländern Rückschlüsse über ihre Konkurrenz- und Leistungsfähigkeit geben sollen.

Befürworter betonen, dass wir uns dem internationalen Vergleich stellen müssten, um zu wissen, wo wir stehen. Mit dem Blick über die Grenzen könnten wir mehr über andere Bildungssysteme erfahren. Dies wecke ein Problembewusstsein, führe zu einer Reflexion über das eigene Bildungssystem und könne damit das Bildungsniveau und die Bildungschancen verbessern.

Kritische Stimmen bemängeln die Zielsetzung, die Methodik und die Interpretation der Studien. Die Tests seien teuer und binden Ressourcen. Es würden nicht nur Kompetenzen getestet, sondern auch die Motivation und die Testfähigkeit der Schülerinnen und Schüler. Statt eines Fokus auf Schülerleistungen müssten auch das Umfeld und die Probleme der Schulen genauer untersucht werden. Lassen sich Ergebnisse so pauschal erheben? Da die Tests letztes Jahr zum ersten Mal am Computer durchgeführt wurden, wird auch die Vergleichbarkeit mit 2012 und den Jahren davor in Frage gestellt.

Ein Selbstversuch über den Link der Süddeutschen Zeitung ist übrigens spannend!

Wir freuen uns auf einen spannenden #EDchatDE, auf eure Mitarbeit und auf eure  Ideen.

Eure moderierenden Urs (@urshenning) & Elke (@lacknere), eure übersetzende Ines (@seni_bl)

Weitere Infos zu diesem Thema finden sich z. B. hier:


English text:

You have voted for the topic: educational surveys – do they make sense? Or are we comparing apples with oranges?

On 6th December PISA results and test rankings were published. The empirical process of PISA is a worldwide study of 15-year-olds‘ scholastic performance in mathematics, science, and reading. Each student takes a two-hour handwritten exam. Participating students spend an additional hour answering a questionnaire on their background including learning habits, motivation, and family. School directors in turn give information concerning school demographics, funding, etc.

Supporters emphasize the comparability of the PISA results and their learning effect about foreign educational systems. Therefore, we have chances to improve our educational system and standards as well as chances for all students – regardless from which social background they come from.

Pundits criticise goal, methods and interpretation of these surveys. Testing would be expanding and lots of resources would be spent. The official goal is to assess competences, but  motivation seems to be part of the test too. And what about school environment and problems – shouldn’t they also be a factor? Is a test that simple?

Furthermore, in 2015 the PISA tests had to be done on computers for the very first time. So what about the comparability?

Give PISA a try – do the test! Here is a link: Link der Süddeutschen Zeitung

Our #EdchatDE team DACH with moderators @urshenning  and @lacknere and translator @seni_bl are looking forward discussing this interesting topic with you.

Here you can find more information about this topic:

 


Und hier kommen die Fragen für den #EDchatDE Nr.156 / And here are the questions für #EDchatDE no.156:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST

F1 Vergleichen Bildungsstudien wie PISA das Unvergleichbare? #EDchatDE

Q1 Do educational surveys compare the incomparable? #EDchatDE

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST

F2 Pro Bildungsstudien: Was nützen sie? #EDchatDE

Q2 Pro educational surveys: What are they useful for? #EDchatDE

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST

F3 Kontra Bildungsstudien: Kritische Anmerkungen! #EDchatDE

Q3 Con educational surveys: critical notes #EDchatDE

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST

F4 Wie könnten Bildungsstudien verbessert werden? #EDchatDE

Q4 How can educational surveys be enhanced? Any recommendations?  #EDchatDE

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST

F5 Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE

Q5 Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST

F6 PISA-Auswirkungen auf euren Unterricht – ändert ihr Inhalte oder Methoden? #EDchatDE

Q6 PISA effects on your lesson – Do you change content or methods? #EDchatDE

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST

F7 Im Hinblick auf die 4K’s – was oder wie muss man testen? Vorschläge? Hinweise? Tipps? #EDchatDE

Q7 Regarding the 4 C’s – what and how do we have to test? Suggestions? Advice? #EDchatDE

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST

F8 Welche Anregungen, Fragen hast du noch zu „Bildungsstudien – Sinn oder Unsinn? Oder die Kunst das Ungleiche zu vergleichen 😉“? #EDchatDE

Q8 What other suggestions or questions do you have on “Educational surveys”? #EDchatDE

20.55 Uhr / 6.55pm UTC / 2.55pm EST

F9 Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE

Q9 Considering it’s almost closing time: Please suggest a topic for the next #EDchatDE

 

LogoNEZ_2015-Sep.-15

 

Abstimmung für den 157. #EDchatDE am 13.12.2016

ABSTIMMUNG für den 157. #EDchatDE am 13.12.2016 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Samstag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 157 on 13th December 16 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Saturday, 5pm UTC):

Voting #EDchatDE #157:  1 Developing Reading Competency

Voting #EdchatDE #157: 2 Optimising processes in schools is necessary? If yes, how?

Voting #EdchatDE #157: 3 Boys learn differently? Girls too!

Voting #EDchatDE #157:  4 Multicultural/intercultural learning

Voting #EDchatDE #157:  5 Educational surveys – do they make sense? Or are we comparing apples with oranges?

LogoNEZ_2015-Sep.-15