Abstimmung für den 205. #EDchatDE am 24.04.2018

ABSTIMMUNG für den 205. #EDchatDE am 24.04.2018 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 205 on 24th April 18 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 4pm UTC):

badge_hires

Advertisements

Zur Vorbereitung des 204. #EDchatDE am 17.04.2018: „Lernen durch Lehren – #LdL – Wie? Wo? Wann? Weshalb?“

Zur Vorbereitung des 204. #EDchatDE am 17.04.2018: „Lernen durch Lehren – #LdL – Wie? Wo? Wann? Weshalb?“

edchat-no-204_LdL.jpg

Lernen durch Lehren – darüber haben wir beim #EDchatDE schon einmal diskutiert. Wer über #LdL spricht, denkt automatisch an Jean-Pol Martin, sozusagen der „Vater des LdL“ in Deutschland, der diese Methode für den Französischunterricht eingeführt und erprobt hat. Und warum sollen wir Eulen nach Athen tragen? Jean-Pol hat uns zur weiteren und umgehenden Information als Grundlage unseres nächsten #EDchatDE folgenden Text ans Herz gelegt: Konzeptualisierung als Glücksquelle. Am besten nehmt ihr euch die Zeit – dann seid ihr perfekt vorbereitet.

André, Torsten und Peter

Learning by teaching – we had that topic at #EDchatDE some time ago. Whoever talks about #LdL, automatically associates Jean-Pol Martin, the „Father of LdL“ in Germany, as it were, who introduced this method for his French lessons and put it to the test with generations of students. But this is common knowledge, isn’t it?

We contacted Jean-Pol to tell him about the topic of tomorrow’s #EDchatDE. When we asked him what he would recommend as preparation for our discussion, he named his recent contribution to an anthology („The Ultimate Guide on Teaching and Education at School“, in German). The title of his (German) text is: „Konzeptualisierung als Glücksquelle“ (approximately: „Conceptualisation: The Source of Happiness“). For those of you who are not familiar with German, we’ve prepared a „quick and dirty“ translation using deepL.com:  Jean-Pol Martin, „Learning-by-teaching“ (2018) . Why not take a look, so you’ll be perfectly prepared 😉

André, Torsten and Peter


Und hier kommen die Fragen | and here are the questions:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST (AS)

F1 Wenn du lehrst – lernst du doch auch, oder? Wie hängt das miteinander zusammen? #EDchatDE #LdL

Q1 When you are teaching – you’re learning at the same time, aren’t you? How are teaching/learning connected? #EDchatDE

 

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST (TL)

F2 Wie sieht der Unterricht aus, wenn Lernende zu Lehrern werden sollen, um zu lernen? Wie sieht #LdL-Unterricht aus?  #EDchatDE

Q2 What does a lesson look like when students are supposed to turn into teachers in order to learn? What does an #LdL lesson look like? #EDchatDE

 

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST (AS)

F3 Wie führt man #LdL erfolgreich im Unterricht ein? #EDchatDE

Q3 How do you successfully introduce #LdL in your classroom? #EDchatDE

 

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST (TL)

F4 Welche Lernprozesse kann #LdL fördern, die andere Methoden, wie z. B. #InvertedClassroom, nicht aktivieren können? #EDchatDE

Q4 What learning processes can #LdL support which other methods (e.g. #InvertedClassroom) cannot activate? #EDchatDE

 

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST (AS)

F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE

Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

 

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST (TL)

F6 Welche Rolle spielt der Lehrer im #LdL-Unterricht?  #EDchatDE

Q6 What role does a teacher play in the #LdL classroom? #EDchatDE

 

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST (AS)

F7 #LdL digital: Videokonferenz statt Treffen im Klassenzimmer? Oder gibt es da noch andere Möglichkeiten? #EDchatDE

Q7 #LdL – does digital technology offer more options here than having a video conference instead of a f2f meeting in the classroom? #EDchatDE

 

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST

F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Lernen durch Lehren – LdL – Wie? Wann? Wo? Weshalb?“ #EDchatDE (TL)

Q8: What other suggestions or questions do you have on “Learning by teaching – LdL – How? When? Where? Why?”? #EDchatDE (AS)

 

20.55 Uhr / 6.55pm UTC / 2.55pm EST

F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE (TL)

Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE (AS)

 

badge_hires

Abstimmung für den 204. #EDchatDE am 17.04.2018

ABSTIMMUNG für den 204. #EDchatDE am 17.04.2018 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 204 on 17th April 18 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 5pm UTC):

Voting #EDchatDE #204: 1

Voting #EDchatDE #204: 2

Voting #EDchatDE #204: 3

Voting #EDchatDE #204: 4

Voting #EDchatDE #204: 5

badge_hires

Zur Vorbereitung des 203. #EDchatDE am 10.04.2018: „Teamteaching: Wie geht das? Wann ist es sinnvoll?“

Zur Vorbereitung des 203. #EDchatDE am 10.04.2018: „Teamteaching: Wie geht das? Wann ist es sinnvoll?“

edchat-no-203_teamteaching.jpg

Lernende tun es, Berufstätige tun es, aber wie sieht es mit den Lehrenden aus?

Teamarbeit – und noch konkreter „Teamteaching“, ist dann doch wohl eher eine Seltenheit im regulären Unterrichtsgeschäft, oder? Das kann zum Einen an den mangelnden räumlichen Voraussetzungen liegen, zum Anderen an der konkreten Idee zur Umsetzung. Vielleicht liegt es auch am nicht vorhandenen Mut, es zu versuchen, die natürlich auch im vielzitierten, klassischen „Einzelkämpfertum“ der Lehrenden begründet sein kann.

Fakt ist jedoch, dass Zusammenarbeit heute immer stärker der Schlüssel zum Erfolg ist – und warum soll das nicht auch bei Lehrenden so sein?

Darüber und über viele andere Aspekte, die ihr weiter unten findet, oder die ihr im Laufe der 203. Ausgabe des #EDchatDE selbst noch einbringt, wollen wir am kommenden Dienstag, wie immer von 20 – 21 Uhr mit euch diskutieren.

Wir freuen uns!

André, Torsten und Peter

Learners do it, working persons do it – but what about educators?

Teamwork – and more particularly, „team teaching“ – is probably rather a rarity in normal everyday lessons, isn’t it? On the one hand, this may be due to deficiencies in the room situation; on the other hand, concrete ideas for realizing it may be lacking. Maybe people are just afraid of trying, which could be connected to the much cited classic „lone fighterism“ of educators.

It is a fact, however, that cooperation is more and more evolving into the key for success nowadays – and why shouldn’t this be true for educators, too?

We are going to discuss this and many other aspects (to be found below, or shared by yourselves in the course of the 203rd edition of #EDchatDE) on Tuesday, 10th April 2018, as always from 6 to 7pm UTC (2-3pm EDT). Join us on Twitter, using the hashtag #EDchatDE!

We’re looking forward to seeing you there.

André, Torsten and Peter


Und hier kommen die Fragen | and here are the questions:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST

F1 Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, dass man überhaupt darüber nachdenken kann / sollte, Teamteaching in Erwägung zu ziehen? #EDchatDE (AS)

Q1 Under what conditions can or should you think about trying team teaching? #EDchatDE (AS)

 

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST

F2 Welche Ziele verfolgt Teamteaching? Was kann diese Form des Unterrichts – und was kann sie nicht? #EDchatDE (TL)

Q2 What are the goals of team teaching? What can this form of teaching achieve – and what can’t it do? #EDchatDE (TL)

 

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST

F3 Konkret: Wie organisiere ich Teamteaching praktisch? Was gilt es zu berücksichtigen? Wo liegen mögliche Fallen? #EDchatDE (AS)

Q3 Let’s get down to it: How do I organize team teaching? What do I have to consider? What pitfalls do I have to look out for? #EDchatDE (AS)

 

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST

F4 Bei Teamteaching sind 2 o. mehr Lehrpersonen üblich. Wie wäre es, wenn man die SuS (evtl auch Eltern) als Teil d Teams betrachtete?

Q4 Usually, team teaching means 2 or more teachers in the classroom. How about seeing students (perhaps parents too) as team members? #EDchatDE (TL)

 

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST

F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE (AS)

Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE (AS)

 

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST

F6 Wie könnte Teamteaching im Kontext der Digitalisierung aussehen?   #EDchatDE (TL)

Q6 What could team teaching look like in the context of the digital age?   #EDchatDE (TL)

 

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST

F7 Uni, Fortbildung, lebenslanges Lernen: Was fällt dir zu Teamteaching in diesem Umfeld ein? Und sollte man nicht eher von “Team-Learning” sprechen?  #EDchatDE (AS)

Q7 University, PD, lifelong learning: What role does team teaching play there? Shouldn’t we call it “team learning”?  #EDchatDE (AS)

 

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST

F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Teamteaching: Wie geht das? Wann ist es sinnvoll?“ #EDchatDE (TL)

Q8: What other suggestions or questions do you have on “Team teaching: How does it work? When does it make sense?” ? #EDchatDE (AS)

 

20.55 Uhr / 6.55pm UTC / 2.55pm EST

F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE (TL)

Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE (AS)

 

 

badge_hires

Abstimmung für den 203. #EDchatDE am 10.04.2018

easterbreak

ABSTIMMUNG für den 203. #EDchatDE am 10.04.2018 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 06.04.2018, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 203 on 10th April 18 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 4/6/18, 5pm UTC):

Voting #EDchatDE #203: 1

Voting #EDchatDE #203: 2

Voting #EDchatDE #203: 3

Voting #EDchatDE #203: 4

Voting #EDchatDE #203: 5

badge_hires

easterbreak.jpg

Zur Vorbereitung des 202. #EDchatDE am 20.03.2018: (Wozu) brauchen wir Schulbuchverlage?

 

edchat-no-202_wozu-schulbuch_fin

Die Produkte der Schulbuchverlage, wir alle haben sie kennengelernt, genutzt, mehr oder weniger gemocht, als wir als Lernende zur Schule gegangen sind. Heute, als Lehrende (und auch als Eltern) begleiten uns Medienerzeugnisse der Schulbuchverlage noch immer. Im #EDchatDE wollen wir der Frage auf den Grund gehen, ob und wozu wir diese Verlage eigentlich brauchen? Viele der im Unterricht genutzten Materialien, sind von Lehrenden mittlerweile selbst erstellt, oft werden Schulbücher nur zögerlich genutzt, wenn überhaupt. Und heute braucht man, um die Kompetenzen, die es in einer digitalen Gesellschaft braucht, zu fördern auch ganz andere Medien, die dies ermöglichen. Hier entsteht auch ein Dilemma, denn würden Schulverlage solche (digitalen) Medien (digitale Schulbücher) produzieren, wie sollen die dann überhaupt genutzt werden (auf welchem Betriebssystem, auf welchen Geräten – von wem zur Verfügung gestellt bzw. von wem gekauft)? Auf der anderen Seite gibt es schon viele Angebote auf YouTube, in den App-Stores, die zeigen, wohin die Reise gehen kann und die bereits hohe Nutzerzahlen aufweisen. Dabei werden großartige Ideen oder Lösungen, die von kleinen Teams oder Startups stammen, aber oft von Investoren aus dem Ausland aufgekauft und vermarktet. Ein prominentes Beispiel ist hier die App Math42.

Ein weites Feld also, das wir am kommenden Dienstag diskutieren wollen, wenn es um die Frage „(Wozu) brauchen wir Schulbuchverlage“ geht – und über die sogenannten Open Educational Resources (OER) haben wir dabei noch gar nicht gesprochen…

Wir sind gespannt auf eure Beiträge und Diskussionen!

André, Torsten und Peter

We all got to know them, we used them, liked them more – or less, when we attended school as learners: products of schoolbook publishers. Today, as educators (and as parents, too), media products of schoolbook publishers are still with us. In #EDchatDE, we want to examine the question of whether we still need those publishers – and what for. Many of the materials used in lessons are produced by students themselves in the meantime; at many schools, schoolbooks are used only rarely, if at all. In order to promote the competences required in a digital society, different kinds of media are necessary which enable students to acquire those competences. And here’s a dilemma: If schoolbook publishers actually produce such digital media (digital schoolbooks) – how will they be used (on what platform, on what kind of device – provided, or bought, by whom?)?

On the other hand, there are already lots of things on YouTube, at the App Stores, showing where the journey may lead to – and which have lots of users. However, some great ideas or solutions devised by small teams or startups are bought up by investors abroad and used for marketing; the app Math42 being a case in point.

So – a broad spectrum of aspects we want to discuss on Tuesday, with our topic “(What) Do We Need Schoolbook Publishers (For)?“ – and we haven’t even mentioned the so-called Open Educational Resources (OER) yet …

We are looking forward to your contributions and discussions!

André, Torsten and Peter


Und hier kommen die Fragen | and here are the questions:

20.05 Uhr / 7.05pm UTC / 3.05pm EDT
F1 Wie sieht es mit der Nutzung von verfügbaren Schulbüchern in Deinem Unterricht konkret aus: Verfügbarkeit, Häufigkeit, Nutzen, Wünsche? #EDchatDE (AS)

Q1 Tell us about the use of available schoolbooks in your lessons: availability, frequency, usefulness, desiderata? #EDchatDE (AS)

 

20.10 Uhr / 7.10pm UTC / 3.10pm EDT
F2 Unterrichtsmaterialien, Arbeits”blätter”, Unterrichtsmedien: Erstelle ich selbst, lade ich runter, teile ich, …. Wie sieht Deine konkrete Praxis aus?  #EDchatDE (PR)

Q2 Lesson materials, worksheets, educative media: Do you make them yourself – download them – share them? Tell us about concrete details. #EDchatDE (PR)

 

20.15 Uhr / 7.15pm UTC / 3.15pm EDT
F3 Open Educational Resources #OER: Ist das Kunst oder kann das weg? #Chancen #herausforderungen #risiken #EDchatDE (AS)

Q3 Open Educational Resources #OER: Something of ethereal beauty … and not quite real? #Chances #challenges #risks #EDchatDE (AS)

 

20.20 Uhr / 7.20pm UTC / 3.20pm EDT
F4 Alle reden von digitaler Bildung, digitalen Strategien, Bildung in der digitalen Welt: Aber welche Materialien braucht es dafür und welche gibt es? Welchen (Bildungs)Auftrag haben Schulverlage hier? #EDchatDE (PR)

Q4 They all talk about digital education, digital strategies, education in the digital world: But what kind of resources are required, and what exists already? What is the educational mission of schoolbook publishers? #EDchatDE (PR)

 

20.25 Uhr / 7.25pm UTC / 3.25pm EDT
F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE (AS)

Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE (AS)

 

20.35 Uhr / 7.35pm UTC / 3.35pm EDT
F6 Kollaboration, Kreativität, Kommunikation und Kritisches Denken im Umgang und in der Nutzung von Medien: Wie bilden aktuelle Lernmaterialien der Schulverlage diese Kompetenzen ab?  #EDchatDE (PR)

Q6 Collaboration, creativity, communication and critical thinking when dealing with and using media: How do current learning resources of schoolbook publishers reflect those competences?  #EDchatDE (PR)

 

20.40 Uhr / 7.40pm UTC / 3.40pm EDT
F7 Was sind #EDtech-Startups, welche gibt es in DE und wie groß ist ihr Impact? Braucht es mehr davon, wie kann man diese fördern, was bedeutet dies für die Schulverlage? #EDchatDE (AS)

Q7 What are #EDtech startups, what #edtech startups do we have in Germany, and what kind of impact do they have? Do we need more of those? How can they be supported, and what does that mean for schoolbook publishers? #EDchatDE (AS)

 

20.45 Uhr / 7.45pm UTC / 3.45pm EDT
F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „(Wozu) brauchen wir Schulbuchverlage?“ #EDchatDE (TL)

Q8: What other suggestions or questions do you have on “(What) do we need schoolbook publishers (for)? #EDchatDE (AS)

 

20.55 Uhr / 7.55pm UTC / 3.55pm EDT
F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE (PR)

Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE (AS)

badge_hires

Abstimmung für den 202. #EDchatDE am 20.03.2018

ABSTIMMUNG für den 202. #EDchatDE am 20.03.2018 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 202 on 20th March 18 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 5pm UTC):

Voting #EDchatDE #202: 1

Voting #EDchatDE #202: 2

Voting #EDchatDE #202: 3

Voting #EDchatDE #202: 4

Voting #EDchatDE #202: 5

badge_hires