Deutsches Lehrerforum 2016 & #EdchatDE Special am 27.9.16

logo-deutsches-lehrerforum

Am kommenden Wochenende, vom 23. – 25.09.2016, findet das 2. Deutsche Lehrerforum (Hashtag #DLFroum16) statt. Thema in diesem Jahr ist „Vielfalt in der Schule“:

„Das Deutsche Lehrerforum ist eine unabhängige Initiative für engagierte Lehrkräfte aller Schulformen. Es fördert den bundesweiten Austausch und die Vernetzung, trägt zu der Wertschätzung ihrer Arbeit und ihres Engagements bei und positioniert ihre Anliegen gegenüber der Politik, Lehrerbildung und Öffentlichkeit.“ Weitere Informationen zum Lehrerforum sowie das Programm findet man auf der offiziellen Webseite.

EDchatDE ist in diesem Jahr Medienpartner des #DLForum16, was uns besonders freut. Die beiden EDchatDE-Gründer Torsten Larbig (@HerrLarbig) und André Spang (@Tastenspieler) werden das Lehrerforum begleiten, dabei per Twitter und Periscope berichten und auch Videointerviews anfertigen.

Außerdem haben die beiden ein Barcamp auf dem Lehrerforum vorbereitet. Dieses findet am Samstag zwischen 14.00 und 18.00 Uhr statt.

Was ist ein Barcamp?

Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Tagungen und Vorträgen bringen oft viel an Kompetenzen und Erfahrungen mit, was dann bei der Veranstaltung selbst viel zu wenig berücksichtigt wird. In den Pausengesprächen trifft man interessante Leute, würde gerne in einen tieferen Austausch mit ihnen kommen – und dann ist die Pause auch schon wieder vorbei.
Bei einem Barcamp ist das anders. – Ein Barcamp ist ein offenes Konferenz-Format. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bieten die so genannten Sessions, d.h. Vorträge, Workshops oder Diskussionen, selbst an und wählen gemeinsam aus, welche Themen dann in parallel stattfindenden 45-Minuten-Blöcken umgesetzt werden. Ein Barcamp lebt von den Sessionideen, die die Teilnehmenden mitbringen, also überlegen Sie ruhig schon einmal, ob Sie etwas zum Thema »Anderssein als Chance« beitragen können. Aber es können sich Sessions auch aus den Erfahrungen ergeben, die bis zum Samstagnachmittag beim Deutschen Lehrerforum bereits gemacht wurden. Ob geplante und vorbereitete oder sich spontan ergebenden Sessions: Bei einem Barcamp ist fast alles möglich und so werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu Teilgeberinnen und Teilgebern!

Unser Tipp: Ruhig schon mal überlegen, was man auf dem Barcamp anbieten könnte. Dazu braucht es keine durchgestylte Powerpoint oder 10-Seiten-Vortrag. Ein kurzer Input oder eine Fragestellung, oder ein paar (steile) Thesen, die zur Diskussion anregen, reichen vollkommen aus. Die Session soll kein frontaler Vortrag sein, sie wird gemeinsam mit allen Teilgebern gestaltet.

Die einzelnen Session kann man dann am Samstag hier im Sessionplan finden.

EDchatDE Special #DLForum16

Im Nachgang des Deutschen Lehrerforum 2016 veranstalten wir eine EDchatDE Spezialausgabe am 27.9.2016. Dort werden wir die gewonnen Eindrücke und Erkenntnisse des #DLForum16 zum Thema „Vielfalt in der Schule“ im EDchatDE aufgreifen und sich daraus ergebende Fragen diskutieren. Die Spezialausgabe wird also keine Ausgabe, die nur für Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Bildungsforums gedacht ist, sondern es werden Fragen aufgeworfen, die für jede(n) an „Vielfalt in der Schule“ Interessierte(n) spannend sind.  Und wir hoffen natürlich auch, einige neue Chatter aus den Besuchern des Lehrerforums zu gewinnen. Die Fragen zum EDchatDE Special  „Vielfalt in der Schule #DLForum16“ gibt es wie immer am Abend vor dem Chat.

LogoNEZ_2015-Sep.-15

 

 

ZUR VORBEREITUNG DES 145. #EDCHATDE: “Zusammenarbeit, schulinterne, individuelle und vernetzte Fortbildungen. Wie umsetzen?”

 

Please scroll down for English text.

Ihr habt euch mit überwältigender Mehrheit für das Thema “Zusammenarbeit, schulinterne, individuelle und vernetzte Fortbildungen. Wie umsetzen?” entschieden.

Zusammenarbeit ist eine der Kernkompetenzen der Zukunft und ohne permanente Weiterbildung ist man heute schnell verloren. Collaboration ist folgerichtig eine der 21st century skills, Lifelong Learning mehr als nur ein Schlagwort. Diese Wichtigkeit zeigt sich auch für die Schule und vermehrt für deren sowie den eigenen Umgang mit digitalen Medien. In diesem #EDchatDE geht es um die Fragen, wie Fortbildungen erfolgreich und nachhaltig aufgegleist und wie Lehrkräfte dazu motiviert werden können: schulintern, individuell und vernetzt. Zum anderen sollen Möglichkeiten und Grenzen von Zusammenarbeit und Vernetzung aufgezeigt werden und Rahmenbedingungen für anregende, nachhaltige Fortbildungen gesammelt werden.

Wir freuen uns auf einen spannenden #EDchatDE, auf eure Mitarbeit und auf eure Ideen.

Eure moderierenden Urs & Elke und eure übersetzende Ines

Weitere Infos zu diesem Thema finden sich z. B. hier:

English text:

To prepare the 145th #EDCHATDE: “Collaboration, individual professional development, networking at school – how to implement?

With an overwhelming majority you have decided for the topic: “Collaboration, individual professional development, networking at school – how to implement?”.

Collaboration is one of the core capabilities of the future, and without permanent professional development (PD) one gets quickly lost in today’s world. The first is a 21st century skill, Lifelong Learning therefore more than a catchphrase. This importance is also evident in a teaching environment – a school’s handling of digital media and our own use of these media proves it.

This #EDchatDE deals with questions, as to how PDs can be successful and sustainable and how to motivate teachers as individuals, as staff in their own schools, and on a networking level. Another point will be the possibilities and confines of collaboration and networking, as well as the base conditions for a stimulating and sustainable PD.

We look forward to an exciting #EDchatDE, to your own collaboration and ideas!

Your moderators Urs & Elke, and your translator Ines

Further information around this topic can be found here:

 


Und hier kommen die Fragen für den #EDchatDE Nr. 145 / And here are the questions für #EDchatDE no. 145:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST

F1 Überwiegt an deiner Schule Zusammenarbeit oder Einzelkämpfertum – eine kurze Einschätzung #EDchatDE

Q1  Is there more teamspirit or a sense of lonely wolves at your school – a short assessment #EDchatDE

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST

F2 Wie vernetzt ihr euch? Schulintern? Schulübergreifend? Von wem geht die Initiative aus? #EDchatDE

Q2 How do you network in your school / between schools? Who takes initiative? #EDchatDE

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST

F3 Unter welchen Voraussetzungen funktioniert die Zusammenarbeit? Gerne auch konkrete Beispiele. #EDchatDE

Q3 What are the prerequisites for collaboration? A few concrete examples #EDchatDE

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST

F4 Welche Kanäle nutzt ihr für die Zusammenarbeit? Welche zur Fortbildung?#EDchatDE

Q4 Which media do you use to collaborate? Which ones for PD? #EDchatDE

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST

F5 Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE

Q5 Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST

F6 Wie unterstützen digitale Medien Zusammenarbeit und Fortbildung? #EDchatDE

Q6 How do digital media enhance collaboration and PD? #EDchatDE

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST

F7 Tipps für erfolgreiche Fortbildungen – Beiträge zu einer Checklist (Rahmenbedingungen, Inhalte etc.) #EDchatDE

Q7 Tips for successful PD – contributions for a checklist (prerequisites, topics etc.) #EDchatDE

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST

F8 Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Zusammenarbeit, schulinterne, individuelle und vernetzte Fortbildungen. Wie umsetzen?”? #EDchatDE

Q8 What other suggestions or questions do you have on “Collaboration, individual professional development, networking at school – how to implement?”? #EDchatDE

LogoNEZ_2015-Sep.-15

 

Abstimmung für den 145. #EDchatDE am 20.09.2016

ABSTIMMUNG für den 145. #EDchatDE am 20.09.2016 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Samstag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 145 on 20 September 16 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Saturday, 5pm UTC):

1. Voting #EDchatDE #145: 1 Pokemon Go, Snapchat – perishability of tools?

2. Voting #EDchatDE #145: 2 What economy can teach us? – management in school leadership

3. Voting #EDchatDE #145: 3 How to handle illness and death in school

4. Voting #EDchatDE #145: 4 Hatespeech and brutalisation of speech – how to cope with at school?

5. Voting #EDchatDE #145: 5 Collaboration, individual professional development, networking at school – how to implement?

LogoNEZ_2015-Sep.-15

 

ZUR VORBEREITUNG DES 144. #EDCHATDE AM 13.09.16: Lehrerbildung neu organisiert – Was sollte sich ändern, was ist wichtig?

lehrerbildung

 

Please scroll down for English text.

„Die Lehrerausbildung ist die weltweit am meisten notleidende Einrichtung, die ich kenne“, gibt Bildungsforscher John Hattie in einem Interview zu Protokoll, und fährt lakonisch fort: „Sie ist teuer, ihre Effekte sind zweifelhaft“. (Quelle: K. Zierer, Interview mit John Hattie, in: Ders., Hattie für gestresste Lehrer, Schneider Verlag Hohengehren 2014). Ein derart pessimistisches Urteil wirft die Frage nach der Neuorganisation der Lehrerbildung auf. Drei mal hat sich der #EDchatDE bisher mit ähnlichen Fragestellungen beschäftigt: „Hölle Referendariat“, „Die Zukunft der Lehrerbildung“ und „Digitalisierung der Lehrerausbildung“. Am Dienstag geht es um die Fragen „Was muss sich ändern, was ist wichtig?“

Das TeamSaar+ des #EDchatDE @M_Heusinger, @JochumPeter und @aliciabankhofer freut sich auf eure Beiträge.

 

Mehr Infos:

Bundesministerium für Bildung (Österreich): PädagogInnenbildung NEU

Bundesministerium für Bildung und Forschung (Deutschland): Qualitätsoffensive Lehrerbildung

Kultusministerkonferenz (Deutschland): Lehrerbildung in den Ländern

Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren: Lehrerin, Lehrer werden

Linkhinweise von Teilnehmern:

Deutscher Bildungsserver: Lehrerbildung (Danke an das Team vom Deutschen Bildungsserver)

 

English text:

According to John Hattie, Teacher Education worldwide is the „most destitute institution“ in existence, pointing out its high cost, calling its efficiency into question.  (Source: K. Zierer, Interview mit John Hattie, in: Ders., Hattie für gestresste Lehrer, Schneider Verlag Hohengehren 2014). Such a pessimistic view calls for a rethinking and restructuring of Teacher Education. Our #EDchatDE chats have focused on similar topics on three occasions: „Pre-service Hell“, „The Future of Teacher Training“ and „Teacher Training in the Digital Age“. This Tuesday we’ll be exploring the questions: „What should change, what is important?“

Our #EDchatDE TeamSaar+ @M_Heusinger, @JochumPeter and @aliciabankhofer are looking forward to your contributions.

 


Und hier kommen die Fragen für den #EDchatDE Nr. 144 / And here are the questions für #EDchatDE no. 144:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST

F1 Wie sieht die Lehrerausbildung in deinem (Bundes-)Land aus (Dauer, Art/ Zahl der Prüfungsformate..)? #EDchatDE

Q1 What is Teacher Training like in your region/province (duration, format, kinds of assessment)? #EDchatDE

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST

F2 Braucht das Lehramtsstudium mehr oder weniger Praxisanteile? Wie könnte es organisiert werden? #EDchatDE

Q2 Should Teacher Training degrees include more or fewer practical phases? How could this be organised? #EDchatDE

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST

F3 Wie lässt sich die Lehrerpersönlichkeit in der Ausbildung stärker berücksichtigen? Wie werden außerunterrichtliche Kompetenzen eingebracht? #EDchatDE

Q3 How can there be more focus on forming the teacher personality during training courses? How can allround competencies be trained? #EDchatDE

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST

F4 Lehrersein ist mehr als Unterricht: Welche Module gehören für dich zur Ausbildung? #EDchatDE

Q4 Being a teacher means more than just teaching: What modules would you introduce to the curriculum? #EDchatDE

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST

F5 Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE

Q5 Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST

F6 Sind Lehrproben noch zeitgemäß? Wie können alternative Formen von Feedback und Diagnostik in der Lehrerausbildung aussehen? #EDchatDE

Q6 Are Teacher Test Lessons still relevant? What alternatives regarding feedback and diagnostics can be offered in teacher training courses? #EDchatDE

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST

F7 Welche Rolle können digitale Werkzeuge bei der Erneuerung der Lehrerausbildung spielen? #EDchatDE

Q7 What role can digital tools play in a new-and-improved teacher training curriculum? #EDchatDE

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST

F8: Nach dem Ref: Wie könnte die Berufseinstiegsphase organisiert werden? Welche Fortbildungen sind wichtig? #EdchatDE

Q8: Post-preservice/after your training years: How can the entry phase be organised?How important are development seminars? #EDchatDE

20.55 Uhr / 6.55pm UTC / 2.55pm EST

F9 Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE

Q9 Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE

 

LogoNEZ_2015-Sep.-15

 

Abstimmung für den 144. #EDchatDE am 13.09.2016

ABSTIMMUNG für den 144. #EDchatDE am 13.09.2016 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Samstag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 144 on 13 September 16 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Saturday, 5pm UTC):

1. Voting #EDchatDE #144: 1 School development up close: How do you pool and make use of the teaching staff’s expertise?

2. Voting #EDchatDE #144: 2 Making things with your hands at school?

3. Voting #EDchatDE #144: 3 Professional development for teachers: What ought to be changed, what is important?

4. Voting #EDchatDE #144: 4 Getting more action into the classrooms – in all subjects

5. Voting #EDchatDE #144: 5 Let’s share what we know about the psychology of learning.

 

ZUR VORBEREITUNG DES 143. #EDCHATDE: „Germany is #BackToSchool 2016“

 

image

Scroll down for English version, please.

Deutschland ist wieder zurück in den Schulen? Ganz Deutschland? Nein! Im Süden der Republik verbringen Bayern, Schwaben und Badener noch eine Woche länger „out of school” – sodass man dort in besonderem Maße davon profitieren kann, an diesem ersten #EDchatDE des neuen Schuljahres zu lernen, weil noch Tage bleiben, um die Ideen, die in dieser Ausgabe des ersten deutschsprachigen Twitterchats für Lehrende entwickelt werden und entstehen, in die Praxis des Neubeginns einzubauen…

Aber auch, wer schon eine Weile wieder am Unterrichten ist, kann vom Gespräch mit den Kollegen anlässlich des noch jungen Schuljahres sicher profitieren. Und damit das möglichst gut funktionieren kann, gibt es in bewährter Manier hier die Fragen zur Vorbereitung auf den 143. EDchatDE.

Die Moderation haben wieder @herrlarbig und @tastenspieler und die Übersetzungsarbeiten stammen wieder von @vilsrip und diese drei freuen sich riesig auf euch alle am Dienstag, dem 06. September 2016, um 20:00 – auf Twitter.

Germany is back to school? All of Germany? No! In the south of the republic, people in Bavaria and Baden-Württemberg have another week „out of school“ – so those can profit more than people elsewhere: from this first #EDchatDE of the new school year. There are still a couple of days left for them to integrate the ideas from this edition of the first German-language edu twitterchat into the design of the new start.

But even when you’ve begun teaching again you can surely find the conversation with colleagues useful, thinking over the school year that is still young. In order to make the exchange of ideas as efficient as possible, we are providing the questions in our tried and tested manner, so you can prepare for #EDchatDE no. 143 – if you like.

@herrlarbig and @Tastenspieler will be moderating again, and the translation has been taken care of by @vilsrip. All three of whom are really enthusiastic about your tuning in on Tuesday, 6th September 2016, at 6.00 pm UTC – on Twitter.


20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST
F1 Was hast du (in den Ferien) Neues gelernt, das du in diesem Schuljahr umsetzen willst? #EDchatDE
Q1 What new things have you learnt (in your holidays) that you want to realize this school year? #EDchatDE

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST
F2 Erster Schultag – neu im Job: Deine Tipps an Lehrberufseinsteiger – Deine Fragen an Routiniers?! #EDchatDE
Q2 First day at school – new to the job: Your tips for novice teachers – your questions for experienced teachers? #EDchatDE

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST
F3 Hast du / hat deine Schule ein Jahresmotto für das neue Jahr? Ist so etwas sinnvoll? #EDchatDE
Q3 Have you (has your school) got a motto for the new school year? Does it make sense to have one? #EDchatDE

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST
F4 Schule ist nicht alles – wie schaffst Du Dir Freiräume? #EDchatDE
Q4 There is life outside school – how can you create breathing room for yourself? #EDchatDE

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST
F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE
Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST
F6 Wie organisierst Du Deinen (digitalen) Workflow (neu) in diesem Schuljahr? #EDchatDE
Q6 How are you going to organize your (digital) workflow (differently) this school year? #EDchatDE

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST
F7 Welche (Fortbildungs-)Veranstaltungen empfiehlst Du – bitte mit Link? #EDchatDE
Q7 What (professional development) events can you recommend? URLs, please. #EDchatDE

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST
F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Germany is #BackToSchool 2016“ #EDchatDE
Q8: What other suggestions or questions do you have on “Germany is #BackToSchool 2016”? #EDchatDE

 

LogoNEZ_2015-Sep.-15

#EDchatDE #SummerSpecial 2016 vom 5.7. – 30.8.

Badge

Nach dem tollen Verlauf 2014 und 2015 wollen wir auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit ergreifen, den #EDchatDE in den Sommermonaten nicht einfach auszusetzen, sondern jeweils von zwei interessierten Moderatoren (in einem Bundesland, das gerade keine Ferien hat) durchführen zu lassen. Hier geht es zur Liste

Die Kernzeit für dieses Projekt erstreckt sich vom 5.7. (erster Termin) – 30.8. (letzter Termin)

In dieser Zeit findet kein (regulärer) #EdchatDE mit @Herrlarbig und @Tastenspieler statt.

Der 1. reguläre #EdchatDE mit @Herrlarbig und @Tastenspieler ist dann wieder am 6.9.2016

Eure #EDchatDE Moderatoren:

Torsten Larbig (@herrlarbig) und André Spang (@Tastenspieler)

Zum Überblick des SummerSpecial 2016 und, wenn ihr Euch als Moderatoren eintragen wollt: Hier klicken.

Screenshot 2016-07-11 19.10.08

 

Für den #EDchatDE Nr. 137 vom 26.7. und den #EDchatDE Nr. 138 vom 2.8. haben sich noch keine Teams gefunden. Ihr könnt Euch sehr gerne hier eintragen. Falls die Termine frei bleiben, macht #EDchatDE dann wirklich Pause.

Screenshot 2016-08-07 21.48.51

 

Änderungen zum regulären #EDchatDE während des #SummerSpecial 2016:

Die Chatvor- und Nachbereitung wird etwas vereinfacht.

  1. Das jeweilige Thema wird von den beiden Moderatoren selbst vorgegeben. Es gibt keinen Poll.
  2. Es müssen sich jeweils 2 Moderatoren für den Termin finden, sonst findet der Chat nicht statt.
  3. Die beiden Moderatoren sind für den Chat verantwortlich und bereiten die Fragen anhand unserer Vorlage vor. Die Fragen werden per Tweetdeck auf Termin gesetzt, damit der Chat in gewohnter (professioneller;)) Qualität abläuft!
  4. Die Fragen werden nicht ins Englische übersetzt und nur auf Deutsch gestellt, es sei denn, ihr könnt die Übersetzung selbständig leisten. In diesem Falle müsst ihr jede Frage in unserer Vorlage natürlich noch um das englische Gegenstück ergänzen.
  5. Ein Chatarchiv wird in den Sommermonaten nicht erstellt. Auch hier gilt: Jedem Moderatorenteam steht es in den Sommermonaten natürlich frei, eigene Wege der Dokumentation und der Archivierung zu gehen, auch gerne hier.
  6. Blogartikel zur Vor- und Nachbereitungen gibt es in den Sommermonaten auch nicht. Es sei denn, das Moderatorenteam mag da in Eigenregie etwas machen.

BsWH-nSCYAAI3os