Zur Vorbereitung des 27. #EdchatDE: Die Zukunft des Schul»Buches«

futureOfCourseBook

Das passt ja wie die Faust aufs Auge: Am Samstag ging in Stuttgart die Didacta 2014 zu Ende und für den 27. EdchatDE wurde die Frage nach der Zukunft des Schulbuchs gestellt, der Zukunft jenes Mediums des Lernens, das mit dem Etikett Bildung einen hohen Wert zugeordnet bekommt, im Kern aber vor allem ein großer Wirtschaftszweig ist. Hinzu kommt der Klassiker: Es gibt womöglich keine fehlerfreien Schulbücher – und wenn diese als PDF digitalisiert werden, dürfen Sie aufgrund bisheriger Zulassungsverfahren in den Bundesländern nicht verändert und somit auch nicht korrigiert werden!

Nun also versuchen unterschiedliche Verlage geschlossene, ihnen das Copyright durch technische Einschränkungen bei der Nutzbarkeit sicherende System zu entwickeln, die das Schulbuch begleiten sollen. Damit stellt man sich der Realität: Wer heute das Schulbuch etwa durch Bildungsmedien für Smartphones und Tablets ersetzen wollte; wer heute auf Bring Your Own Device Modelle setzen würde, hätte z. B. in Bayern massive Vermarktungsprobleme, weil dort schülereigene Geräte auf dem Schulgelände gesetzlich verboten sind und abgeschaltet sein müssen.

Hat das Schulbuch Zukunft? Und verbaut dessen Zukunft die Zukunftschancen eines ganzen Landes, das in den digitalen Märkten einfach kein Fuß fassen kann? Liegt das Scheitern so vieler deutscher StartUPs auch daran, dass die Bildungslandschaft auf analoge Medien hin ausgerichtet ist?

Die Diskussion verspricht spannend zu werden. Zur Vorbereitung hier nun ein paar Links zum Thema. Es handelt sich dabei um eine Auswahl, die weder Vollständigkeit noch Ausgewogenheit garantiert, aber darauf vertraut, dass Leser und Leserinnen im Kommentar evtl. notwendige Ergänzungen vornehmen.

German Links

Das sieht wenig aus, ist aber eine ziemlich umfrangreiche Textsammlung. – Vielleicht bleibt auch nur Zeit zum Überfliegen, um mit etwas im Vorfeld angeregten Gedanken am Dienstag in die Diskussion ein treten zu können.

Mehr als in der deutschsprachigen Debatte ist die Frage nach der Rolle Schulbücher in der Schule im angelsächsischen Raum viel stärker eine Diskussion um die Rolle von Schule in der Zukunft, um die Zukunft der Schule. Hier also auch noch ein paar Links  aus dieser Diskussion.

English Links

 

Vorabmeldung: Der 28. EdchatDE am 8. April wird ein EdchatDE-Spezial

EdchatDE ist Medienpartner des Frankfurter Educamps vom 11.–13.4.2014. Die Anmeldung läuft. Die Teilnahme ist kostenlos. Zur Vorbereitung dieses Educamps wird es ein EdchatDE-Spezial geben, in dem Themen angerissen, Fragen beantwortet und das Barcamp-Feeling schon ein wenig angestoßen werden soll. Aber auch für Nicht-Teilnehmer des Educamps sollte sich die Teilnahme beim 28. EdchatDE lohnen.

Dann macht das EdchatDE-Team zwei Wochen Osterpause und am 29.4. geht es mit EdchatDE Nr. 29 frisch und gut gelaunt weiter!

Wir freuen uns auf euch!

cc-by-sa #EdChatDE

cc-by-sa #EdChatDE

 

Rückblick auf EdchatDE Nr. 26. Außerdem: #EDchatDE-Moderatoren und ein Kurztweetup auf der #didacta14

#Hattie-Studie

Beim Chat Nr. 26 ging es um die Hattie-Studie. Dazu war es hilfreich, sich ein wenig vorzubereiten, aber kein Muss. Schließlich soll der Chat ja auch dazu dienen, neue und einem noch unbekannte Dinge zu erfahren und Interesse dafür zu wecken.

IMG_1193

Wie man aus dem Smore von @gcierniak und dem Tweetprotokoll von @frandevol ersehen kann, hat das gut geklappt 😉

In 500 Tweets diskutierten 44 Teilnehmer (dieser Chat war richtig entspannt) über die Studie und trugen so 28 Links zum Thema und viele Meinungen, Einschätzungen, Anregungen und kritische Gedanken zusammen.

 

#EDchatDE auf der #didacta14

Die EDchatDE Moderatoren waren auf der diesjährigen Didacta in Stuttgart live zu sehen.

Torsten (@herrlarbig) moderierte eine Diskussion zum Thema „Lernen mit digitalen Medien – ein Praxisbericht“ mit den beiden Diskutanten Irene Träxler (Rektorin der Mittelschule Neunburg v.W. Referenzschule für Medienbildung & Mitglied im Bildungsnetzwerk Bayern) und Herbert Janke (n-21: Schulen in Niedersachsen online / Projektleiter „mobiles lernen-21“) Die Diskussion fand auf dem Forum „didacta aktuell“ in Halle 4 statt.

IMG_8130

 

André (@Tastenspieler) hielt als Referent einen Vortrag im „Forum Unterrichtspraxis“ des Verbandes für Bildungsmedien zum Thema „Explore.Create.Share – mobiles Lernen mit Tablet, OER und Social Media

IMG_8132

 

Danach saß er auf dem Podium „Forum Bildung“ zusammen mit Tobias Hübner (Lehrender und Blogger), Prof. Dr. Eva Matthes (Lehrstuhl für Pädagogik der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg, OER-Studie), Wolf-Rüdiger Feldmann (Geschäftsführer Cornelsen Schulverlage), Prof. Dr. Ritter (Ruhr Universität Bochum – Moderation). In der Podiumsdiskussion ging es um die Frage: „Analog und Digital: Welche Zukunft hat das Schulbuch“.

IMG_8131

 

 

#Rollkoffer und #Tweetup

Wie in jedem Jahr, gab es auch auf der didacta in Stuttgart sehr viele Menschen mit Rollkoffern zum Büchersammeln zu sehen.

Umso schöner, dass sich einige EDchatDE Teilgeberinnen spontan zu einem Treffen im Real-Life, einem sogenannten „Tweetup“ verabredeten und endlich mal Live kennen lernen konnten. Es geht eben nichts über face-to-face, wenn Twitter auch noch so schön ist 😉

Neben den ganzen Rollkoffern wird es aber von Jahr zu Jahr immer deutlicher, dass die digitalen Medien ihren festen Platz auf der Bildungsmesse einnehmen und diesen auch ausweiten. Neben bereits verfügbaren Plattformen wie die digitale-schulbücher.de (die immer noch etwas Schluckauf haben) und dem bereits etablierten meinUnterricht.de haben die Cornelsen Schulverlage einen mutigen Aufschlag mit der Plattform scook.de gewagt.

Was fehlt, ist die Vernetzung der Lehrenden wie wir sie auf #EDchatDE vorantreiben und vor allem die gemeinsame Erstellung und das Teilen von Materialien, wie es z.B. in Schweden auf #learnify gemacht wird. Und wie Christian Ebel in seinem Tweet berechtigt in Frage stellt, der Mehrwert, denn es geht letztendlich nur um Eines: Die Veränderung des Lernens und die konstruktive Nutzung der digitalen Technologie und nicht um den Einsatz von Technologie um ihrer selbst Willen.

CU online, beim nächsten #EDchatDE am 1.4.2014 – kein Scherz 😉

 

 

 

Abstimmung: Welches Thema willst du beim 27. #EDchatDE diskutieren?

Information for our English-speaking participants:
We put a translation of the topics below the poll.
The order is the same as with the topics in the German version of the poll. The poll will be open until monday, 6pmCET.

cc-by-sa #EdChatDE

cc-by-sa #EdChatDE

 

Diese Woche läuft die #didacta14 in Stuttgart. Klar, da darf ein Thema wie „Die Zukunft des Schul’Buches‘ “ nicht fehlen. Und das Thema, das die letzten beiden Chats um Haaresbreite verfehlt hat, ist auch wieder mit dabei: #EDchatDE – nur Reden und das wars? Auswirkungen des EDchatDE im RealLife.

Aber wir wollen euch ja nicht beeinflussen 😉 …

Einfach abstimmen wie es beliebt für den EdchatDE Nr. 27 am 1.4.2014 um 20-21 Uhr

Der Poll ist offen bis Montag, 18 Uhr, 26 Stunden vor Chatbeginn.

Topics in English:

– The future of the course*book*
– #EdchatDE – just idle chatter? #EdchatDE effects in real life
– Ways of peer consultation
– Conversations with pupils‘ parents
– What makes a good school portfolio?

Zur Vorbereitung des 26. EdchatDE: Lernen sichtbar machen – Hattie und die Folgen

visiblelearning posterZugegeben, das Thema war zur Abstimmung nicht ganz korrekt formuliert: Da stand zunächst „Unterricht sichtbar machen…“, aber es geht natürlich ums Lernen, das nach Hattie sichtbar zu machen ist, um den Lernerfolg möglichst optimal zu gestalten.

Nach dieser Klärung nun zu den Links, um sich vorbereiten zu können. Da das durchaus viel zu Lesen sein kann, fällt die Linkliste dieses Mal kurz aus.

German Links

  • Eine umfassende Übersicht gibt es auf der Website des hessischen Landesschulamtes, die selbst eine umfassende Linkliste enthält.

English Links

Jubel, Trubel – #EDchatDE Nr. 25!

25x #EDchatDE

25x #EDchatDE

Es war ein besonderer #EDchatDE – keine Frage!

Der fünfundzwanzigste Chat in Folge, eine sehr große Beteiligung mit 66 TeilgeberInnen und 872 Tweets und die dadurch erreichte Drittplatzierung in den Deutschlandtrends auf Twitter.

Deutschlandtrend Platz 3

Deutschlandtrend Platz 3

@gcierniak hat wieder ein schönes Smore als Kurzauswertung zusammen gestellt, sogar mit Geburtstagstorte 😉

Smore #EDchatDE nr. 25

Smore #EDchatDE nr. 25

Schulterklopfen 😉

Wir sind ein wenig stolz, dass unsere Idee so gut angenommen wird und wir auch, nicht zuletzt durch eure engagierte Teilgabe und die tolle Unterstützung des Teams (@vilsrip  @gcierniak @frandevol) die Power hatten, es kontinuierlich durchzuziehen. Danke!

Torsten bringt am Vorabend des Chats  zur Vorbereitung eine Linksammlung und eine kurze Einführung zum gewählten Thema auf den Blog und fasst nach dem Chat die neuen Themen für die Abstimmung zusammen.

André kümmert sich um die Pflege des Wikis, die Polls, den Review und treibt die Vernetzung in die USA nach vorne.

Beide erstellen am Vorabend zusammen die Fragen zum von euch gewählten Thema.

Peter (@vilsrip) übersetzt Fragen und Texte ins Englische, Gabriele (@gcierniak) erstellt die Smores und Christiane (@frandevol) fängt alle Tweets des vergangenen Chats in einer Tabelle ein.

Wir alle haben viel gelernt, Anregungen und Ratschläge angenommen und das Format ständig optimiert.

LehrerInnenbildung

Was wir toll finden, ist die Anzahl an Links, die nun jede Woche getwittert werden und die eine Vielzahl von Anregungen, Material und Inspiration enthalten: Der #EDchatDE – eine kollaborative LehrerInnenbildung aus eigenem Antrieb, eigenen Interessen und eigener Kraft! Yeah!

86 (!) Tweets mit Links

86 (!) Tweets mit Links

Was noch?

Ihr habt OER erneut als Thema des EDchatDE gewählt. Und das, obwohl viele andere, sehr spannende Themen zur Auswahl standen. Die OER Debatte ist in Deutschland angekommen und auch von Interesse und: Wir haben das Thema im 25. EDchatDE so richtig „gerockt“!

Auf zu den nächsten 25 #EDchatDE-s!

Abstimmung: Welches Thema willst du beim 26. #EDchatDE diskutieren?

Information for our English-speaking participants:
We put a translation of the topics below the poll.
The order is the same as with the topics in the German version of the poll. The poll will be open until monday, 6pmCET.

cc-by-sa #EdChatDE

cc-by-sa #EdChatDE

Die Tastatur ist noch heiß vom Twittern, der Chat Nr. 25 gerade vorbei und die Deutschlandtrends dank eurer Teilgabe gestürmt – das Tempo wird beibehalten, denn hier geht es schon wieder weiter mit der…

Abstimmung für unseren nächsten Chat am 25.3.14 um 20 – 21 Uhr!

Abstimmen könnt ihr – wie immer – bis Montag, 18 Uhr. Der nächste Chat (Nummer 26) ist dann 26 Stunden später am Dienstag, 25.3.2014, 20 – 21 Uhr!

 

Poll topics in English!

1. Inclusion: A challenge
2. Project management at schools (big projects, tools)
3. #EdchatDE and its effects in the „real“ world
4. Making lessons visible: Hattie and consequences
5. Learning in 20 years‘ time: Visions for the future

 

 

Zur Vorbereitung des 25. #EdchatDE „#OER in der #Schule“ inkl. Linkliste

OER – Open Educational Resources
Pic: cc-by-sa 3.0 Jonathasmello

OER? Das war doch schon einmal Thema beim EdchatDE. Werden wir jetzt zum TV-Format mit regelmäßigen Wiederholungen? – Nun: Die Nachfrage nach diesem Thema ist hoch. Letzte Woche war es das am zweithäufigsten gewählte Thema, das lange mit dem Thema „Als Lehrer bloggen“ gleichauf lag, sodass wir es nochmal in die Abstimmung aufgenommen haben – auch auf Bitten von EdchatDE-Teilnehmenden. Und es wurde trotz der interessanten Alternativthemen als Thema des 25. EdchatDE gewählt. Ihr habt es so gewollt. Ihr haltet die Wiederholung für sinnvoll. – Wir übrigens auch 😉

Die Fragen haben wir ohne noch einmal in die Fragen beim letzten EdchatDe zu OER anzuschauen entwickelt. Im September aber war das Thema im Kontext der beiden OER-Konferenzen in Berlin und Köln aufgekommen. Dieses Mal steht es ohne diesen Kontext im Raum und wir sind auf den Verlauf der Diskussion gespannt.

Zur Vorbereitung jetzt hier noch keinen Link, sondern eine Einladung zum Nachdenken: Du bist Lehrender und setzt unterschiedliche Materialien ein. Welche Rolle spielen dabei Open-Educational-Resources?

Und jetzt ein paar Links zur Vorbereitung auf den 25. EdchatDE zum Thema „OER in der Schule“

German Links

English Links

You will find many more links using a search engine.

25 x #EDchatDE

25 x #EDchatDE

Wir sehen uns Online, beim #EDchatDE Nr. 25 am 18.3.2014, 20 – 21 Uhr!

We meet online at #EDchatDE No. 25 on 18March, 8-9pmCET (3-4pm EST, NYC).

Cheers, André & Torsten 🙂