838 Tweets bescheren 48 Teilgebern „Unterhaltung pur“: Wie der #EDchatDE No.33 Lehrende aktiviert!

Beim #EDchatDE Nr. 33 ging es um „Schüleraktivierung im Unterricht“ (Activating Pupils in Lessons).

Das Thema war spannend und die Diskussion und Interaktion der Teilgeber untereinander so anregend, dass  – ganz nebenbei auch die 48 Teilgeberinnen und Teilgeber aktiviert wurden: „Der Weg ist das Ziel“ 😉

Die @gcierniak hat uns im Nachgang des EDchatDE-s wieder ein Smore-Plakat beschert, das die harten Fakten des Chats, die Fragen, Antworten und Links zusammen fasst und grafisch aufbereitet. Ihr könnt es hier ansehen.

Smore33-1

 

Die 48 Teilgeberinnen des Chats produzierten dabei in einer Stunde ganze 838 Tweets – eine tolle Leistung. #sogehtMotivation

Dies lag natürlich an den gut gewählten Fragen der beiden Moderatoren @herrlarbig und @tastenspieler – werden die einen sagen.

Andere setzen da ganz auf intrinsische Motivation und halten nichts von Steuerung.

Wir sagen, es lag an beidem und selbstverständlich vor allem an der tollen und routinierten Community. #flow

Auf jeden Fall war es „Unterhaltung pur“:

Smore33-2

Der @legereaude hat uns zum Thema noch ein kleines Bild gezeichnet, was hier auch verewigt werden soll, zeigt es doch einen guten Überblick zu den Möglichkeiten der (Schüler)-Aktivierung und der Aktivierung von Lernprozessen:

 

cc-by @legereaude

cc-by @legereaude

 

Alles ganz genau nachlesen könnt ihr, wie immer im Wiki – dort findet ihr alle Fragen, Antworten und noch vieles mehr.

Nun freuen wir uns über eure Stimme zum Thema des nächsten EdchatDE und auf ein „Wiedersehen“ am 3.6.14 um 20 Uhr, wenn es denn wieder heisst: #EDchatDE Nr. 34.

Torsten und André

PS: Wer sich als Lehrender Web2.0-Experte sieht, der schaut mal hier nach und trägt sich evtl. ein: #LernLabKAS14

 

Abstimmung: Welches Thema willst Du beim 34. #EDchatDE diskutieren?

Information for our English-speaking participants:
We put a translation of the topics below the poll.
The order is the same as with the topics in the German version of the poll. The poll will be open until monday, 6pmCEST, 4pmUTC.

cc-by-sa #EdChatDE

cc-by-sa #EdChatDE

Abstimmung für den #EDchatDE Nr. 34 am 3.6.2014 von 20 – 21 Uhr.

(Poll for #EDchatDE No 34 on 3.June, 6pmUTC)

Die Abstimmung ist bis zum Montag, 2.6.14, 18 Uhr offen.

Danke für eure Stimme! Thank you for your vote!

 

Topics in English:

– Dealing with difficulties in understanding

– Barcamps at school?

– Conflict management in staffrooms: How do teachers communicate with (or against?) each other

– Creative end-of-school-year activities

– Be honest: What is it that hardly ever works in your lessons, and why?

 

Next #EDchatDE?  Click here: http://www.webcountdown.de/?a=XkKg63s

ZUR VORBEREITUNG DES 33. #EDCHATDE: Schüleraktivierung im Unterricht

Unterrichten ist das Kerngeschäft von Lehrenden. Und immer dann, wenn Themenvorschläge zum EdchatDE gemacht werden, die mit diesem Kerngeschäft zu tun haben, finden sich viele, die diese Themen diskutieren wollen. Und so geht es in dieser Woche um „Schüleraktivierung im Unterricht“.

edchatDE Nr 33 Poster

Wer sich auf das Thema vorbereiten will, findet hier wieder ein paar ausgewählte Links.

Links zu deutschsprachigen Inhalten

Es fällt auf, dass „Schüleraktivierung“ in der öffentlichen Diskussion meist mit Begriffen wie „kooperatives Lernen“ oder „selbständiges Lernen“ verbunden wird. Es wird im EdchatDE sicherlich zu diskutieren sein, ob das nicht eine Verengung auf pädagogische Moden ist und ob nicht vielleicht auch im Frontalunterricht … – Wir wollen der Diskussion aber nicht voraus greifen…

English Links

Wir sind gespannt auf die Anregungen, die der 33. EdchatDE geben wird!

Euer Moderatorenteam

Torsten und André,

die den EdchatDE ohne Unterstützung von Peter, Gabriele und Christiane SO nicht machen könnten. 🙂

cc-by-sa #EdChatDE

cc-by-sa #EdChatDE

Der #EDchatDE: Eine „Tight Crowd“ oder ein „Community Cluster“?

Vorbei ist er, der 32. #EDchatDE zum Thema „The Classroom of the Future“. Die fleissige @gcierniak hat ihr bewährtes Smore erstellt: Hier geht’s hin! Bemerkenswert, dass die Anzahl der Message-Tweets seit letzter Woche (Einführung der F4) in die Höhe schnellt. Eine gute Sache, denn so kommt die Kommunikation unter den Teilgebern immer besser in Gang. Foto Ganz interessant ist die Vernetzung des EdchatDE über Twitter. Hier hat zunächst der @martinrehm mit NodeXL eine Grafik erstellt, die uns zeigt, dass der #EDchatDE ein Tightes Network ist: Graph-20044   @marc_smith ging noch weiter und hat die einzelnen Cluster des #EDchatDE Netzwerkes visualisiert: Graph-20117 Eine sehr spannende Sache, sieht man doch, wie sich die Cluster um die Accounts @herrlarbig @Tastenspieler und @edchatDE bilden und untereinander vernetzen. (Mehr Infos zu NodeXL gibt es hier.) Und das Schönste ist natürlich die große Anzahl von Twitter-Usern weltweit, die bereits über den Hashtag #edchatDE sprechen, Links, Tipps und Informationen teilen und voneinander und miteinander lernen!

Es ist dein #EDchatDE – mach mit – bringe dich ein – #jointhemovement

Torsten und André

cc-by-sa #EdChatDE

cc-by-sa #EdChatDE

 

Abstimmung: Welches Thema willst du beim 33. #EDchatDE diskutieren?

Information for our English-speaking participants:
We put a translation of the topics below the poll.
The order is the same as with the topics in the German version of the poll. The poll will be open until monday, 6pmCEST.

cc-by-sa #EdChatDE

cc-by-sa #EdChatDE

Abstimmung für den #EDchatDE Nr. 33 am 27.5.2014 von 20 – 21 Uhr.

(Poll for #EDchatDE No 33 on 27May, 6pmUTC)

Die Abstimmung ist bis zum Montag, 26.5.14, 18 Uhr offen.

Danke für eure Stimme! Thank you for your vote!

Topics in English:

– Curriculum development and school development – how do we make it participatory?
– best practices against bullying // or homophobia #EDchatDe
– Inclusion
– burnout prevention for teachers / learning by coaching #edchatde
– Activating pupils in lessons

Zur Vorbereitung des 32. #edchatDE: Das Schulzimmer der Zukunft

Der Raum, in dem wir lernen, wird heute oft und gerne als der „dritte Pädagoge“ bezeichnet. Seinen Ursprung hat diese Bezeichnung wohl bei Loris Malaguzzi, einem italienischen Pädagogen, der die „Reggio-Pädagogik“ entwickelte. Doch mittlerweile ist diese Formulierung fast schon zum Grundbestand päd. Diskurse zu zählen, wenn es um die Zukunft der Schule, um die Schule der Zukunft geht.

edchatDE Nr 32 Poster

Allerdings gab es bei jüngsten Schulneubauten, von denen @HerrLarbig in Frankfurt einen direkt und einen indirekt beobachten konnte, keine nennenswerte Beteiligung eines Diskurses um den Unterricht, den man in diesen neuen Schulen unterrichten will. Um es kurz zu machen: Die Klassenzimmer sehen nicht anders aus als in Schulen, die schon ein paar Jahrzehnte auf dem Buckel haben. Es gibt ein paar andere Räumlichkeiten, wie Mensa und Bibliothek, aber auch solche Räume sind (zumind. in Frankfurt) mittlerweile durch Baumaßnahmen zumindest an den Gesamtschulen und Gymnasien auch vorhanden. Kurz: Glaubt man den Neubauten, dann wird sich der dritte Erzieher Raum noch lange so halten, wie er heute ist. Das Schulzimmer der Zukunft wird architektonisch erst einmal nicht von heutigen Schulzimmern abweichen.

Es bleibt die Seite der Einrichtung der Schulen, die dynamisch gestaltet werden kann und die sich weit mehr Veränderungen möglich macht, als Diskussionen um die vorhandene Architektur. Wie aber kann dieses Schulzimmer aussehen? Was bleibt? Was verändert sich? Der 32. edchatDE wird sich mit diesen Fragen befassen. Hier ein paar Links, um sich auf die Diskussion vorzubereiten oder nach dem edchatDE eine kleine Sammlung zur individuellen Beschäftigung:

Deutsche Links

English Links

 

Viel Spaß bei der Vorbereitung, wir „sehen“ uns im „EDchatDE-Raum“ am Dienstag, 20.5., 20-21 Uhr.

Torsten und André.

cc-by-sa #EdChatDE

cc-by-sa #EdChatDE

#Lehrerfortbildung #TeacherTraining: Smore-Review zum EDchatDE Nr. 31

Bei unserer letzten „Twitter-Lehrerkonferenz“ ging es doch tatsächlich um das Thema Lehrerfortbildung, also wenn man so will um den EDchatDE selbst 😉

Im Englischen bieten sich dazu zwei Begriffe an: #TeacherTraining oder  #ProfessionalDevelopment doch darauf wollen wir hier nicht näher eingehen, denn viel spannender ist das Smore-Plakat der @gcierniak:

Foto 1

Spannend vor allem deshalb, wie bei F3 recht deutlich wird, welche Kriterien die Teilnehmenden an eine Fortbildung stellen. Als besonders wichtig wird der informelle Austausch und die Vernetzung herausgestellt. Das die Zielvorgabe und das Thema klar und auch eingehalten werden sollte, scheint auch nicht jedem Fortbildner immer präsent zu sein, wie man aus der Diskussion ersehen kann.

Ausführlich nachlesen kann man alle 685 Tweets des 31. Chats wieder in unserem Wiki.

Viel Spaß scheint die neu eingeführte Frage 4 gemacht zu haben, die auch die Interaktion der Teilnehmer fördern und den sonst um diese Fragezeit üblichen Einbruch der Tweetaktivitäten verhindern sollte. Beides scheint gut geklappt zu haben.

Foto 2

Foto 3

Und nun nicht lange abwarten und wieder abstimmen für den nächsten EDchatDE Nr. 32 und am Dienstag dabei sein!

Eure Moderatoren,

Torsten und André