#EDchatDE Connected Educator Month #Special #CE14

ce14-blog-banner-2

Auch in diesem Jahr macht dein Twitterchat, der #EDchatDE wieder beim Connected Educator Month mit. Dieses mal gibt es, ähnlich wie im vergangenen Sommer ein #Special.

  • An zwei Terminen (7.10. und 28.10.) ist der #EDchatDE ausgeschrieben und kann von anderen Moderatoren durchgeführt werden.
  • Am 14.10. findet der #EDchatDE als Kooperation mit der @InitiativeD21 live in Berlin in der Microsoft Digital Eatery statt.
  • Am 21.10. werden @HerrLarbig und @Tastenspieler den Chat mit den Themenschwerpunkten Internetwoche Köln #iwcgn14 LernLabKAS #LernLabKAS14 und #OERkoeln14 durchführen.

Alle Infos und die Möglichkeit dich als Moderator/in für den 7.10. oder den 28.10. einzutragen findest du hier.

toolkit-graphics-package_Small-Square-Badge-125x125badge-7

 

Advertisements

(K)ein Vorbereitungartikel zum 51. EDchatDE

Zugegeben, wir schreiben unsere Vorbereitungsartikel immer dann, wenn sich abzeichnet, welches Thema die Abstimmung über das Thema des jeweils nächsten EDchatDE gewinnen wird. – Dieses Mal zeichnet sich das bis jetzt (Sonntagabend) nicht ab. Die Themen liegen in der Gunst des Votings teilweise (fast) gleich auf, sodass womöglich sogar ein Unentschieden zustande kommt, sodass dann wir entscheiden müssen, was Thema wird.

BsWH-nSCYAAI3os

Deshalb dieses Mal die Bitte: Schaut, was am Montag um 18:00 zum Thema gewählt wurde und dann gebt Tipps, wie man sich auf das Thema vorbereiten könnte. Dazu kann die Kommentarfunktion unter diesem Beitrag genutzt werden; dazu könnt ihr eigene Blogs nutzen und dann eure Beiträge unter diesem Beitrag veröffentlichen.

Zu diesem ungewöhnlichen Schritt haben wir uns auch deshalb entschieden, weil wir beide am Montag bis abends Termine haben und also auch nicht kurzfristig einen Vorbereitungsartikel schreiben können. Aber wir glauben an die mittlerweile entstandene Community.

Wir freuen uns auf das, was da bis Dienstag auf uns zukommen wird,

eure Moderatoren

Torsten (@herrlarbig) und André (@tastenspieler)

 

P.S.: Am Dienstag lohnt es sich ganz besonders, bis zum Ende dabei zu bleiben, denn wir haben uns für den Connected Educators Month, der jährlich im Oktober stattfindet und zu dem wir bereits im vergangenen Jahre eine EDchatDE hatten, etwas Besonderes ausgedacht…badge-7

Abstimmung: Welches Thema willst du beim 51. #EDchatDE diskutieren?

Information for our English-speaking participants:
We put a translation of the topics below the poll.
The order is the same as with the topics in the German version of the poll. The poll will be open until monday, 6pmCEST, 4pmUTC.

BsWH-nSCYAAI3os

 

Abstimmung für den #EDchatDE Nr. 51 am 30.9.2014 von 20 – 21 Uhr.

(Poll for #EDchatDE No 51 on 29.September, 6 pm UTC)

Die Abstimmung ist bis zum Montag, 29.9.14, 18.00 Uhr offen.

(Poll will be closing on Monday, 29.September, 4pm UTC)

Danke für eure Stimme! Thank you for your vote!

Topics in English: (translated by @vilsrip)
1 Big Data – chances and challenges for schools and teaching

2 Each teacher has his own classroom: A building block for a new school culture? (NB: In many European schools, the classes stay in their rooms and teachers walk from one room to the other – we know it’s different in English-speaking countries)

3 New time concepts for lessons

4 Help! My school goes internet. What do I have to know about #Facebook & Co?
5 Do we still need handwriting at school?
badge-7

Das #EDchatDE-T-Shirt – nur welches?

Wir stellen euch hier einige Entwürfe zur Auswahl – entscheidet euch, welches #EDchatDE-T-Shirt ihr tragen wollt!

Here are a couple of designs for the #EDchatDE T-shirt to choose from. Please vote below for your favourite.

t-shirt-1 t-shirt-2

         T-Shirt #1                                                                          T-Shirt #2

 t-shirt-3 t-shirt-4

        T-Shirt #3                                                                          T-Shirt #4

(Design: @vilsrip)

Hier könnt ihr wählen (bis zum 6.10.14)

Poll is open until 6thOct. 2014

Zur Vorbereitung des 50. #EDchatDE: Papierlose Schultasche für Anfänger

Beim Schwerpunkt „Zeitmanagement“ hatten wir im Februar 2014 bereits einige Aspekte des Themas berücksichtigt. Die dortige Linkliste hält nach wie vor interessante Infos bereit. Hier nun aber noch ein paar ergänzende Anmerkungen zur Vorbereitung des 50. #EDchatDE: Papierlose Schultasche für Anfänger.

Es ging im Frühjahr 2010 los, dass Lehrkräfte im deutschsprachigen Raum öffentlich Gedanken über die papierarme (-lose / -freie) = digital organisierte „Schultasche“ machten. René Scheppler legte am 10. März 2010 den ersten für uns nachvollziehbaren Blogartikel zum Thema vor. Zwar gab es in Lehrerblogs auch schon vorher diverse Reflexionen über digitale Werkzeuge im Klassenzimmer, aber die Idee, dass die Lehrertasche mehr und mehr weniger und weniger Papier beinhalten könnte, war dann kurz nach dem Erscheinen des iPads am 27. Januar 2010 virulent geworden. Jetzt endlich gab es ein Werkzeug, das einen ganz anderen Workflow als das Laptop erlaubte.

Seltsam: Laptop und auch dann diese längst wieder in der Versenkung verschwundenen Netbooks konnten die Wende hin zu diesem stärker digitalisiertem Workflow nicht leisten. Erst etwas, das irgendwie ja auch die Schiefertafelmetaphorik wieder aufgreift und vom Handling her für die Lehrperson komfortabel ist, gab der Idee der digitalen Entlastung der Schultasche in Bezug auf Papier (= Gewicht) Vorschub. Ein neuer Formfaktor begann die Funktionen zu übernehmen, die im Lehrberuf einen Rolle spielen, und veränderte so die Arbeitsabläufe, die dann im Laufe der Zeit von den sich digitalisierenden Lehrkräften auch reflektiert wurden.

Natürlich gibt es auch Lehrkräfte, die ihre digitale Schultasche auf Windows aufbauen.

Zunehmend tauchen die Surface-Computer in Lehrerzimmern auf und wir haben schon Lehrer und Schüler mit Samsung-Tablets gesichtet. Sicher wird es bald auch Berichte über Papierfreiheit der Lehrertasche mithilfe dieser Tools geben.

Wer sich für erste Schritte und dabei hilfreiche Apps interessiert, der schaue hier und vor allem  hier.

Um iPads in der Schule, aber auch um den papierfreien Alltag des Lehrers und viele App-Empfehlungen geht es in diesem Artikel.

Und dann gibt es noch einen ganz anderen (PDF) Ansatz der digitalen Schultasche, der mit USB-Sticks arbeitet. Liest sich auch interessant.

Wie aber fängt man an?

Was sind die ersten Schritte?

Das sind die Fragen, die beim 50. EDchatDE eine Rolle spielen werden.

Some English Links:

Wir freuen uns auf die Diskussion,

eure Moderatoren

Torsten (@herrlarbig) und André (@tastenspieler)

 

badge-7

Abstimmung: Welches Thema willst du beim 50. #EDchatDE diskutieren?

Information for our English-speaking participants:
We put a translation of the topics below the poll.
The order is the same as with the topics in the German version of the poll. The poll will be open until monday, 6pmCEST, 4pmUTC.

BsWH-nSCYAAI3os

 

Abstimmung für den #EDchatDE Nr. 50 am 23.9.2014 von 20 – 21 Uhr.

(Poll for #EDchatDE No 50 on 23.September, 6 pm UTC)

Die Abstimmung ist bis zum Montag, 22.9.14, 18.00 Uhr offen.

(Poll will be closing on Monday, 22.September, 4pm UTC)

Danke für eure Stimme! Thank you for your vote!

Topics in English: (translated by @vilsrip)
1. Each teacher has his own classroom: A building block for a new school culture? (NB: In many European schools, the classes stay in their rooms and teachers walk from one room to the other – we know it’s different in English-speaking countries)
2. Peer coaching for teachers
3. The paperless schoolbag for beginners
4. MOOCs at school? MOOC@S?
5. Real world learning and authentic assessment
badge-7

Zur Vorbereitung des 49. #EDchatDE: Umgang mit „verhaltenskreativen“ Schülerinnen u. Schülern

Schülerinnen und Schüler, die den Unterricht durch ihr Verhalten in einer Weise beeinflussen, die von Lehrenden und auch von Lernenden als störend empfunden werden, gibt es vermutlich in den meisten Klassen.

Wie mit solchen Störungen umgegangen werden kann, ist eine zentrale Frage für Pädagogen, die einerseits an einem guten Lernklima arbeiten, die aber andererseits auch selbst z. T. starken Belastungen durch das Verhalten einzelner Schülerinnen und Schülern ausgesetzt sind.

Teilweise lassen sich solche Störungen durch angemessenes Classroom-Management beheben, andererseits gibt es Verhaltensweisen, die möglicherweise komplexer pädagogisch aufgegriffen werden müssen.

Um diesen Fragehorizont wird es beim 49. EDchatDE „Umgang mit „verhaltenskreativen“ Schülerinnen u. Schülern“ gehen.

Zur Vorbereitung ein paar Links:

German Links

Das reicht heute schon an Links, da die mit diesen zwei Links erfasste Literatur schon recht umfassend ist. Es fehlt was? Bitte als Kommentar einfach weitere Hinweise an diesen Beitrag anhängen.

English Links

  • Google-Scholar-Search for abnormal behavior children
  • Classroom Management includes Pupil Misbehavior: Here some Informations from the Department of Education and Professional Studies, University of Limerick

Wir freuen uns auf die Diskussion,

eure Moderatoren

Torsten (@herrlarbig) und André (@tastenspieler)

 

badge-7

 

PS. Kleiner Hinweis: Der EdchatDE ist offizieller Partner des #OERkoeln14 -> hier könnt ihr euch anmelden UND Torsten und André werden beide auf dem LernLabKAS14 in Köln sein. Torsten als Experte in Sachen „Lehren und Lernen mit digitalen Medien und BYOD“ und André als Organisator des LernLab -> hier könnt ihr euch anmelden 🙂