Abstimmung für den 101. #EDchatDE am 20.10.15

ABSTIMMUNG für den 101. #EDchatDE – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält einfach faven (bis Samstag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 101 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Saturday, 6pm UTC):

1 Digital schoolbooks? Why and wherefore? Should we get rid of them?

2 You’ve been made Minister of Education and have 1 billion euros budget – what do you do and why?

3 Orthography crisis? How to deal with „grottography“, not only in German?

4 Globally connected teaching – how to start (and continue)

5 The new moderating team should be allowed to choose their own topic for their start

Advertisements

6 Gedanken zu “Abstimmung für den 101. #EDchatDE am 20.10.15

  1. Ich erinnere mich gern an die ersten edchatde und wie ich alle Tweets mitlesen konnte – und nur ungern an die letzten, aus welchen ich mich ganz schnell wieder verabschiedete. Entweder bleibt mir keine Chance, auch nur ansatzweise mitzulesen, oder ich lese gar nicht mit und schreibe meine Tweets unabhängig des Diskussionsverlaufs.

    Ich habe nun André zu einem Zoho Connect eingeladen.

    • Auf Twitter haben wir dazu ja eine Diskussion geführt. Ich wiederhole hier die wichtigsten Argumente kurz:
      @urshenning: Der EDchatDE ist in dieser Form etabliert und im Twitter Chat liegt gerade auch sein Reiz.
      @paaddor: Ist ja auch nicht nötig. Wie in einem MOOC. Nicht notwendig, alles mitzubekommen.
      @lacknere: Es geht ja auch darum, Kontakte zu schließen. Den Inhalt kann man auch nachlesen.
      ‏@mons7: Vorschlag Strategie: Selektives Lesen. Nur die Lesen, die Dich gleichsam anspringen.
      @Tastenspieler: bei #edchat ist das immer so. Selektive Wahrnehmung und entspannen.

  2. Ich weiss nicht, ob ich am nächsten Dienstag dabei sein werde. Deshalb mein kurzer Beitrag als Kommentar. Als Schulmusiker gehen mich digitale Schulbücher kaum etwas an. Wer in iBooks Schulbücher mit Bezug zur Musiktheorie sucht, ist schnell durch.

    Habe eben die Kurzgeschichten von Livia Heiniger (https://itunes.apple.com/ch/artist/livia-heiniger/id662744907?mt=11) downgeloadet. Kann mir gut vorstellen, eine dieser Geschichte etwa in Evernote oder einem Blog lesen, sprechen, aufnehmen und diskutieren zu lassen.

    • Danke für deinen Input. Wir würden uns sehr freuen, wenn es sich bei dir am Dienstag auch ausginge. Vor allem deine Definition von „digitales Schulbuch“ wäre sicherlich höchstspannend!

      Liebe Grüße,
      Elke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s