ZUR VORBEREITUNG DES 105. #EDCHATDE AM 17.11.2015: „Erweiterte Lernwelten – Das Schulhaus der Zukunft”

Please scroll down for English version …

Zum 105. #EDchatDE habt ihr euch entschieden für das Thema “Erweiterte Lernwelten – Das Schulhaus der Zukunft”.

Pädagogik und Architektur, das ist ein ganz neues Thema im #EDchatDE! Neben dem analogen gibt es einen digitalen Lernraum, der diesen erweitert und ergänzt. Sind unsere Klassenzimmer für diese Ergänzung (noch) geeignet? Hat das klassische Schulzimmer im Schulhaus der Zukunft ausgedient? Wie unterstützen gute Schulbaukonzepte modernes Lehren und Lernen? Worauf muss bei einem Neubau geachtet werden? Wie können unsere Lernwelten erweitert werden, dass analoge und digitale Lehr- und Lernmodelle optimal zusammenspielen?

Philippe Wampfler fragt, ob die Schule der Zukunft zum “hochtechnisierten Lernkraftwerk” werde, zur “Oase der Konzentration” oder zum “Hort der Gemeinschaft”. Karl-Heinz Imhäuser spricht von “Homebases”, die das Klassenzimmer ablösen werden. Er denkt darüber nach, was moderne Bildungsräume auszeichnet und wie Pädagogik und Architektur ineinandergreifen.

Ein interessantes Themenfeld! Wir freuen uns auf die Diskussion am Dienstag. Es wäre schön, wenn wir noch mehr Fachleute dabei hätten! Ladet sie doch ein! Macht Werbung, um den Kreis unserer Community dieses Mal noch mehr zu erweitern!

Weitere Infos zu diesem Thema finden sich z. B. hier:

You have chosen the following topic: “Extended learning spaces – the school building of the future”

The combination of pedagogy and architecture – that is a completely new topic in our #EDchatDE! Additionally to the analogue learning space there is a digital one which expands and complete the analogue, traditional classroom. Are our traditional classrooms still suitable for this amendment?

Is the traditional classroom deprecated in a future school building? Do good architectural drafts support a modern way of learning and teaching? What ideas should be taken in consideration if school buildings are under construction? How can we enhance our learning spaces to provide the best way of functional interaction between analogue and digital learning and teaching concepts?

Philippe Wampfler asks if a future school is a “high tech learning power plant” or an “oasis for concentration” or a “treasure of community”. Karl-Heinz Imhäuser uses the term “homebases” for future classrooms. He explains criteria of modern learning spaces and how pedagogy and architecture intertwine.

Interesting topic to discuss. We are looking forward to #edchatDE on Tuesday. It would be great to have more specialists for this topic – please invite them! Ask your PLN to join us on Tuesday to expand our community for a broad discussion.

We are looking forward to Tuesday! Wir freuen uns auf Dienstag!

Eure Moderatoren/Your hosts

Elke Lackner (@lacknere) und Urs Henning (@urshenning) sowie eure Übersetzerin/and your translator Ines Bieler (@seni_bl)

Und hier kommen die Fragen für den #EDchatDE Nr. 105 / And here are the questions for #EDchatDE no. 105:


20.05 Uhr / 7.05pm UTC / 2.05pm EST

F1: Erweiterte Lernwelt? Was ist das eigentlich? #EDchatDE

Q1: Extended learning space – what is it? How would you define it? #EDchatDE

 

20.10 Uhr / 7.10pm UTC / 2.10pm EST

F2: Hat das klassische Schulzimmer im Schulhaus der Zukunft ausgedient? Wenn ja, weshalb? #EDchatDE

Q2: Does the traditional classroom fall into disuse in the future? If so, why? #EDchatDE

 

20.15 Uhr / 7.15pm UTC / 2.15pm EST

F3: Wo greifen Pädagogik und Architektur überhaupt ineinander? #EDchatDE

Q3: Where do pedagogy and architecture interlock? #EDchatDE

 

20.20 Uhr / 7.20pm UTC / 2.20pm EST

F4: Wie sieht das neue Schulhaus aus? Was müssen neue Lernorte leisten? Was für Zonen sind denkbar? #EDchatDE

Q4: How does the school building of the future look like? What tasks can new learning spaces accomplish? Will there be special areas? #EDchatDE

 

20.25 Uhr / 7.25pm UTC / 2.25pm EST

F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeber/innen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE

Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

 

20.35 Uhr / 7.35pm UTC / 2.35pm EST

F6: Welche Voraussetzungen braucht der digitale/ virtuelle Lernraum? Welche Infrastruktur ist notwendig? Gibt es Beispiele? #EDchatDE

Q6: What requirements and infrastructure do the digital learning space need? Can you give examples? #EDchatDE

 

20.40 Uhr / 7.40pm UTC / 2.40pm EST

F7 Welche Möglichkeiten gibt es, neue Unterrichtskonzepte auch im bestehenden Schulraum einzubringen? #EDchatDE

Q7: What opportunities are available for integrating new teaching models into tradtional classrooms? #EDchatDE

 

20.45 Uhr / 7.45pm UTC / 2.45pm EST

F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Erweiterte Lernwelten – Das Schulhaus der Zukunft” #EDchatDE

Q8: What other suggestions or questions do you have on “Extended learning spaces”? #EDchatDE

 

20.55 Uhr / 7.55pm UTC / 2.55pm EST

F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für das nächste #EDchatDE

Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE

LogoNEZ_2015-Sep.-15

Advertisements

6 Gedanken zu “ZUR VORBEREITUNG DES 105. #EDCHATDE AM 17.11.2015: „Erweiterte Lernwelten – Das Schulhaus der Zukunft”

  1. ERWEITERTE LERNWELTEN – DAS SCHULHAUS DER ZUKUNFT”
    Diese heutige Überschrift macht mich nachdenklich. Erweiterte Lernwelten in ein Schulhaus zu zwängen, ist wie ein Weitsprung, der über einen glitschigen Absprungbalken führt. Man springt zwar, aber doch unkoordiniert und die Weite lässt auch zu wünschen übrig.
    Erweiterte Lernwelten sollten gerade nicht auf Schule begrenzt sein, da das Lernen doch, wie alle hier wissen, stark außerhalb von Schule gelebt wird. Ich verstehe natürlich den Ansatz dieser Gruppe, aber wenn der Begriff Schulhaus durch Lernraum ersetzt würde, könnten sich auch erweiterte architektonische Konzepte ergeben.
    Wir arbeiten in Der Hamburger Volkshochschule gerade an einem Konzept über Erweiterte Lernräume in der Erwachsenenbildung, welches offene Räume für unterschiedliche Lernwelten berücksichtigt. Wenn Schule sich auch für andere Gruppen öffnet, dann hat das weitreichende Konsequenzen in der Architektur. Allein die Nutzung am Abend erweitert die räumlichen Ansprüche.
    Erweiterte Lernwelten bedeutet für mich erweiterte Schulhäuser für kommunale Nutzung und damit die Integration aller Lernwilligen in der Gesellschaft.
    Ich schreibe das hier kurz rein, da ich heute Abend nur sehr begrenzt Zeit für einen edchat habe.

    • Das sind wunderbare Anregungen! Vielleicht hätte beim Titel ein Fragezeichen gefehlt? Vielleicht sollen wir das Schulhaus ja nicht als klassisches Haus denken,sondern als (offenes) Lernraum.

    • Vielen herzlichen Dank für die wertvollen Anregungen. Beim Vorschlagen des Themas bin ich ausgegangen von Philippe Wampflers Aufsatz „Ein Haus für die erweiterte Lernwelt“ (in: Bildung Schweiz 11/2015, S. 33-35). Meine Idee war, das zukünftige Schulhaus und die neuen Anforderungen an Schulbauten im Kontext erweiterter Lernwelten zu diskutieren und zu fragen, was die neuen Lernwelten für Auswirkungen auf Planung und Architektur haben könnten. Ich wollte nicht erweiterte Lernwelten in ein Schulhaus zwängen, sondern mich interessiert, wie Schulhäuser in der Zukunft verändert werden müssten, dass erweiterte Lernwelten möglich werden.

  2. Ich bin heute anderweitig beschäftigt und schreibe darum einen Kommentar.
    Auch wenn das Lernen institutionell seit 150 und wohl noch weitere Jahre „funktioniert“, findet Lernen nur selten in einer verordneten Zeitstruktur statt. Das digitale Lernen ermöglicht das orts- und zeitunabhängige Lernen. Das heisst: Schüler besuchen nicht die Schule, um dort etwas zu lernen, sondern, um das vorher- (wo und wann immer) Gelernte dort zu diskutieren.

  3. Pingback: ZUR VORBEREITUNG DES 105. #EDCHATDE AM 17.11.2015: „Erweiterte Lernwelten – Das Schulhaus der Zukunft” – Das Schlichtlehrer-Portal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s