Zur Vorbereitung des 175. #EDchatDE am 06.06.2017: Bibliotheken als Lernort

edchatde-no-175_LernortBibliothekBald vier Jahre nach der Gründung des #EDchatDE wird am kommenden Dienstag der 175. (!) Chat stattfinden. Ein Moment, um kurz innezuhalten. Und, wie es der Zufall so will, habt ihr für diesen Chat das Thema „Bibliotheken als Lernort“ gewählt. Dies ist in zweierlei Hinsicht bemerkenswert.

Zum einen verbindet uns das Thema dieses Chats mit dem vor kurzer Zeit und nach dem Modell des #EDchatDE gegründeten #BibChatDE, also ein Twitterchat für Bibliotheken. Zum anderen sind es gerade die Bibliotheken, die heute weit mehr anbieten, als Wissen in Form von Büchern und anderen Medien. In vielen der heutigen Bibliotheken findet man ganz selbstverständlich Bücher, eBooks, Videos, CDs, aber auch 3D-Angebote, Videospiele und Raumangebote, um selbst oder mit anderen zusammen moderne Technologien auszuprobieren und damit kreativ etwas zu erstellen. Gemeint sind hier die sogenannten Makerspaces, als Orte des gemeinsamen Lernens. Bibliotheken haben erkannt, dass sie heute zu Orten des informellen und gemeinsamen Lernens werden und so neben Medien- auch Bildungs- und Mitmachangebote bereitstellen müssen. Dies hat auch Auswirkungen auf das Biblitohekspersonal, das nun mit all den neuen Angeboten wie gewohnt kompetent umgehen muss.

Ob und wie die Bibliothek heute zu einem Lernort (der Zukunft) wird – das wollen wir mit euch beim 175. #EDchatDE diskutieren.

Eure Moderatoren Torsten und André und Euer Übersetzer Peter.

PS: Was wir euch oben verschwiegen haben – was uns aber dennoch sehr freut und etwas Stolz macht: Der #EDchatDE stand auch Pate für einige andere Chats, die gerade entstanden sind und erfolgreich den Austausch, die Vernetzung und das informelle Lernen über Twitter in Deutschland voranbringen. Gemeint sind: Der #Relichat, der #SozialChat und der #ArtEDUtalk. Schaut doch mal rein.

Nearly four years after founding #EDchatDE, we’ll have our 175th (!) chat this Tuesday. Time to take a deep breath … and keep going. As chance would have it, you voted for the topic „libraries as learning spaces“ for this chat. This is remarkable in two regards.

For one, this topic links us with the recently founded #BibChatDE (following the example of #EDchatDE), a twitterchat for libraries. And secondly, it’s especially libraries which offer far more today than knowledge in the form of books and other media. In many of today’s libraries, you’ll find (of course) books, ebooks, videos, CDs, but also 3D, video games and rooms for trying out modern technology and being creative with it, either alone or in a group. We’re particularly referring to the so-called makerspaces as places of learning together. Libraries have realized that they must turn into spaces for informal and collaborative learning and thus have to provide, in addition to media, educational and interactive programmes. This also has its effects on library staff who have to deal with all their new programmes with the competence that the public has come to expect from them.

Whether libraries today are becoming learning spaces (of the future) and how – that’s what we would like to discuss with you in our #EDchatDE no. 175.

Your hosts Torsten and André and your translator Peter.

P.S.: What we haven’t said so far, but what really makes us a little proud and happy: #EDchatDE has also been a model for some other chats that have been founded recently and are successfully promoting sharing, networking and informal learning via Twitter in Germany. They are: #Relichat (religious education), #SozialChat (social sciences) and #ArtEDUtalk (arts educators). Have a look at them!

 


Und hier kommen nun endlich die Fragen | And here, finally, are the questions:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST
F1 Bibliotheken haben alle Unis, viele Schulen. Warum eigentlich? Mehrwert? #EDchatDE #BIBchatDE
Q1 All universities and all schools have them: libraries. Why is that? Any added value? #EDchatDE

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST
F2 Heute wird Lernen ständig mit Kompetenzen verbunden. Lesen ist doch passiv! Oder? #EDchatDE #BIBchatDE
Q2 Learning is always linked to competences nowadays. Reading is a passive thing, isn’t it? #EDchatDE

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST
F3 Bibliotheken sorgen eher für Chancengerechtigkeit beim Lernen als teure #BYOD-Modelle. Verzichten wir auf Digitales? #EDchatDE #BIBchatDE
Q3 Libraries do more for equal chances in learning than expensive #BYOD equipment does. Should we renounce digitalia? #EDchatDE

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST
?F4 Bibliotheken als Lernorte im weitesten Sinn… Was geht da heute schon und was in Zukunft? #EDchatDE #BIBchatDE
Q4 Libraries as learning spaces in a broader sense … What is already possible today, what will the future bring? #EDchatDE

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST
F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE #BIBchatDE
Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST
F6 Welche digitalen Dienste wünschst du dir von deiner Bibliothek? #EDchatDE #BIBchatDE
Q6 What digital services would you like to see in your library? #EDchatDE

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST
F7 Urheberrechtsnovelle im Bundestag: Wissenschaft soll mehr mit Büchern aus Bibliotheken machen können. Gut? Schlecht? #EDchatDE #BIBchatDE
Q7 Copyright law: In Germany, science is going to be able to do more with books from libraries. Good/bad decision? #EDchatDE

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST
F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Bibliotheken als Lernort“ #EDchatDE #BIBchatDE
Q8: What other suggestions or questions do you have on “Libraries as learning spaces”? #EDchatDE

20.55 Uhr / 6.55pm UTC / 2.55pm EST
F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE #BIBchatDE
Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE