Zur Vorbereitung des 176. #EDchatDE am 13.6.17: Digitalisierung @ Schule: Erwartungen von Lehrkräften an Unterstützungs- / Fobi-Angebote

edchatde-no-176_DigiFobi

Thema des 176. #EDchatDE: Digitalisierung @ Schule: Erwartungen von Lehrkräften an Unterstützungs- / Fobi-Angebote. Der Vorschlag kam von Rainer Wiederstein vom Medienzentrum Limburg/Weilburg der uns ein paar Gedanken zum Thema geschrieben hat, die wir hier gerne zur Vorbereitung des 176. #EDchatDE heranziehen:

»Der #EDchatDE ist für mich eine sehr effiziente und intensive Form der Lehrerfortbildung, an der meist medienaffine und überdurchschnittlich medienkompetente LehrerInnen teilnehmen. Der #EDchatDE gehört zum PLE (Personal Learning Environment) einiger Weniger und ist ein Beispiel für die Interdependenz von Lehrerfortbildung und Medienkompetenz.

Fortbildungen zu digitalen Inhalten befinden sich in einer Art Teufelskreis. Medienbildungskompetenz ist für LehrerInnen nicht verpflichtend und wird in keiner der Ausbildungs- du Weiterbildungsphasen des Lehrerberufs systematisch eingefordert. Deshalb bleibt Medienbildung in der Schule leider lehrkraftabhängig.

Sind LehrerInnen jedoch nicht medienkompetent, kommt es meist zur Überforderung und Überlastung bei der Weiterbildung zum Thema; und bei zu hohen Anforderungen reagieren Lernende eben auch mit Verweigerung oder Ablehnung. Dies ist dann ein entscheidender Grund, dass Fortbildungsangebote zur Digitalisierung der Schule gemieden werden. Leider können diese LehrerInnen wiederum, die selbst über keine Medienkompetenz verfügen, im eigenen Bildungsprozess vom Bildungspotenzial der Medien nicht partizipieren.

Obwohl individuelles, lebenslanges und selbstgesteuertes Lernen heute essenziell ist, um im beruflichen Kontext „up to date“ zu bleiben, können LehrerInnen diese in den Lehrplänen fächerübergreifenden geforderten Ziele im eigenen Prozess der Bildung nicht erreichen.

Wenn viele Lehrerinnen wiederum keine Lernkompetenz haben, wie sollen Sie diese Ihren SchülerInnen vermitteln?
Deshalb stelle ich ich die Frage: Wie bekommen wir die KollegInnen aus dem oben beschriebenen Teufelskreis und in unsere Fortbildungen?«

The topic of #EDchatDE no. 176 was suggested by Rainer Wiederstein (media centre Limburg/Weilburg): „Digitalization at school: What do educators expect as regards support and professional development?“ Rainer Wiederstein wrote down some of his ideas on the topic, and we’re pleased to use them for the preparation of #EDchatDE no. 176:

„As I see it, #EDchatDE is a very efficient and intensive form of professional development, which is joined by mostly mediaphile educators whose media competence is well above average. It is part of a few people’s PLE (Personal Learning Environment), and it points to the interdependence of professional development and media competence nowadays.

Professional development on digital contents … there is a kind of vicious circle here. Competence in media education is not obligatory for educators, and in none of the phases of teacher training or professional development is it systematically required. So media education at school unfortunately depends on the individual teacher.

If edcuators, however, are not media-competent, they will soon feel overloaded and stressed in professional development on the topic. And if the level of requirement is too high, learners will react with noncompliance or refusal. And this will lead to avoiding further training offers on digitalization at school. In turn, these educators who are not media-competent cannot profit from the education potential of the media in their own education process.

Although individual, lifelong and self-directed learning is essential today in order to keep up-to-date in one’s professional context, educators cannot achieve these interdisciplinary goals (required in the curriculums) in their own process of education.

But if many educators lack learning competence, how can they convey it to their students? That’s why I am asking this question: How do we manage to get our colleagues out of the vicious circle and into our professional development workshops?“

We are looking forward to the discussion on that topic, and – as always – here are the questions.

Wir sind gespannt auf die Diskussion zu diesem Thema und wie immer hier nun die Fragen.

Eure Moderatoren Torsten und André und Euer Übersetzer Peter.

 


20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST
F1 Digitalisierung soll in die Schule? Aber damit es schnell geht, müssen Lehrende fit gemacht werden. Wo ist das Problem? #EDchatDE
Q1 Digitalization to go to schools? In order for it to work quickly, educators must be trained. Where’s the problem? #EDchatDE

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST
F2 Technikschulungen braucht kein Mensch: Worauf kommt es bei der Digitalisierung @ Schule wirklich an? #EDchatDE
Q2 Workshops on technology are a waste of time. What is really important for digitalization @ school? #EDchatDE

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST
F3 Lehrende haben einen Halbtagsjob – sagt man. Realität sieht anders aus. Und wann/wie soll jetzt noch Fortbildung sein? #EDchatDE
Q3 Being a teacher is a part-time job, they say. Real life tells a different story. And when exactly should there be time for PD? #EDchatDE

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST
F4 Erzähl mal: Deine konkreten Erfahrungen aus Fortbildungen – was geht, was nicht? #EDchatDE
Q4 Share your concrete experiences with professional development, please – what works, what doesn’t? #EDchatDE

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST
F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE
Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST
F6 Langfristig gesehen sind Fortbildungen nur Feuerlöscher. Was muss eigentlich geschehen? #EDchatDE
Q6 In the long run, professional development only covers emergencies. What basic changes do we expect? #EDchatDE

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST
F7 Digitalisierung mit digitalen Mitteln lernen. Was gehört für Dich alles dazu? #EDchatDE
Q7 Learning digitalization the digital way: What does that include in your opinion? #EDchatDE

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST
F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Digitalisierung @ Schule: Erwartungen von Lehrkräften Fobi-Angebote“ #EDchatDE
Q8: What other suggestions/questions do you have on “Digitalization@school: What do educators expect re professional development”? #EDchatDE

20.55 Uhr / 6.55pm UTC / 2.55pm EST
F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE
Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE

Advertisements