Zur Vorbereitung des 196. #EDchatDE am 30.01.2018: Minimalismus als pädagogisches Prinzip

DUkcjReXkAAk7Zc.jpg

Ein Blick in die Wikipedia zeigt: So einfach ist das mit dem Minimalismus, der beim 196. EDchatDE aus pädagogischer Perspektive unter die Lupe genommen werden soll, nicht. Dort heißt es:

Minimalismus ist:

▪ ein Formenrepertoire in der bildenden Kunst und Design, siehe Minimalismus (Kunst)

▪ eine Stilrichtung in Architektur, siehe Minimalismus (Architektur)

▪ ein Stil in der Musik, siehe Minimal Music

▪ in der allgemeinen Linguistik, siehe Minimalistisches Programm

▪ ein Lebensstil, siehe Einfaches Leben

vgl. https://de.m.wikipedia.org/wiki/Minimalismus

Warum gibt es dann den Begriff des Minimalismus in der Pädagogik bislang höchstens ironisch, um zum Ausdruck zu bringen, dass jemand nicht mehr tut als unbedingt nötig wäre?

Dabei könnte es durchaus lohnen, die Realität in Lernkontexten, ob nun Schule oder Hochschule oder lebenslanges Lernen, einmal darauf hin zu überprüfen, inwiefern die Schnelllebigkeit unserer Zeit, die Reizüberflutung und der Konsum nicht auch längst all das bestimmt, was wir mit dem Lernen verbinden. Nicht nur Lehrer*innen sollen immer mehr Ziele erreichen, auch die Vorstellungen davon, was Schule kann, scheinen manchmal übertrieben vielfältig, als ob die Schule das Füllhorn der Lösungen möglichst aller gesellschaftlicher Probleme sein solle und sein könne, das Lehrer*innen nur nicht recht zu öffnen wissen.

Dieser #EDchatDE will ganz bewusst weg von der Frage nach mehr Material, mehr Methoden, mehr Fächern und hin zu der Frage: Wo bleibt das Betrachtende, bei einer Frage, einem Gegenstand Verharrende, in der Vertiefung von Wissen, dieses Wissen Verbreiternde in unserer Bildung heute? Wissen kann man vielleicht im Wettlauf und in der Masse „erwerben“, aber was davon hat Wert und Bedeutung und wie kann man diesen Wert und diese Bedeutung finden? Der Minimalismus stellt solche Fragen. Und wir in diesem #EDchatDE von diesem angeregt heute auch.

 

Peter und Torsten

A look at Wikipedia shows: It’s not quite as simple with minimalism, which we want to focus on from a pedagogical perspective in our #EDchatDE no. 196.

The contents section of the Wikipedia article gives us:
1 Minimal art, minimalism in visual art
2 Minimalist design and architecture
3 Minimalist architecture and space
3.1 Concepts and design elements
3.2 Influences from Japanese tradition
3.3 Minimalist architects and their works
4 Literary minimalism
5 Minimal music

Why is it that we have the term „minimalism“ in education only in an ironic sense, expressing that some people only do what they absolutely have to?
It might be definitely rewarding to check the reality in learning contexts (school, university or lifelong learning) in how far our fast pace of life, the sensory overload and consumption-orientation are dominating everything connected with learning. Not only teachers are expected to accomplish more and more objectives; also the ideas of what schools can do seem to be hyperbolically complex, as if school should and could be a cornucopia of solutions to all of society’s problems – only teachers were a little inept at opening it.
This #EDchatDE wants to move away from requests for more material, more methods, more subjects, and get to the question: When do we get to pondering a question or a topic in depth? When do we have time to broaden students‘ (and our) knowledge at school today? Maybe it is possible to „acquire“ knowledge in competition with others and as part of a crowd, but what part of that has value and meaning, and how can one find this value and this meaning? Minimalism leads us to such questions. And #EDchatDE does, too, inspired by minimalism today.

Peter und Torsten


Und hier kommen die Fragen | and here are the questions:

20.05 Uhr / 7.05pm UTC / 2.05pm EST
F1 Sammeln wir zunächst einmal, was wir über „pädagogische Prinzipien“, manche nennen sie auch „Unterrichtsprinzipien“ wissen. #EDchatDE
Q1 Let’s start by sharing our knowledge of “pedagogical principles”, also known as “principles of teaching”. #EDchatDE

20.10 Uhr / 7.10pm UTC / 2.10pm EST
F2 Minimalisten sagen, man solle sich auf das konzentrieren, was einen Wert, eine Bedeutung für einen habe. – Was würde solch eine Haltung in der Pädagogik bedeuten? #EDchatDE
Q2 Minimalists say we ought to concentrate on things that have a value, a meaning for us. – What would such an attitude mean for teaching? #EDchatDE

20.15 Uhr / 7.15pm UTC / 2.15pm EST
F3 Lehrer sammeln Material in großer Zahl. Was würde eine minimalistsiche Haltung daran verändern? #EDchatDE
Q3 Teachers are fervent gatherers of teaching materials. What would a minimalist attitude change there? #EDchatDE

20.20 Uhr / 7.20pm UTC / 2.20pm EST
?F4 Und noch ein Phasenwechsel, eine neue Methode, neue Arbeitsblätter… Und wo bleibt da das Verweilen bei einer Sache, die eine Wert, eine Bedeutung für den/die Lernenden hat? #EDchatDE?
Q4 And another change of phase, a new method, new worksheets … When do we have time to dwell on a topic which has a value, a meaning for students? #EDchatDE

20.25 Uhr / 7.25pm UTC / 2.25pm EST
F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE
Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

20.35 Uhr / 7.35pm UTC / 2.35pm EST
F6 Weniger ist mehr – wo würdest du mit minimalistischem Blick deine Lehre, dein Lehrmaterial, dein Lernen … wie verändern? #EDchatDE
Q6 Less is more – where would you change your teaching, your teaching material, your learning, taking a minimalist viewpoint? #EDchatDE

20.40 Uhr / 7.40pm UTC / 2.40pm EST
F7 Wie kann Digitales zu einem vom Minimalismus angeregten Blick auf Pädagogik etwas beitragen? #EDchatDE
Q7 How can the digital sphere contribute to a minimalist view at pedagogy/teaching? #EDchatDE

20.45 Uhr / 7.45pm UTC / 2.45pm EST
F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Minimalismus als pädagogisches Prinzip“ #EDchatDE
Q8: What other suggestions or questions do you have on “Minimalism as a pedagogical principle”? #EDchatDE

Advertisements