Abstimmung für den 203. #EDchatDE am 10.04.2018

easterbreak

ABSTIMMUNG für den 203. #EDchatDE am 10.04.2018 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 06.04.2018, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 203 on 10th April 18 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 4/6/18, 5pm UTC):

Voting #EDchatDE #203: 1

Voting #EDchatDE #203: 2

Voting #EDchatDE #203: 3

Voting #EDchatDE #203: 4

Voting #EDchatDE #203: 5

badge_hires

easterbreak.jpg

Advertisements

Zur Vorbereitung des 202. #EDchatDE am 20.03.2018: (Wozu) brauchen wir Schulbuchverlage?

 

edchat-no-202_wozu-schulbuch_fin

Die Produkte der Schulbuchverlage, wir alle haben sie kennengelernt, genutzt, mehr oder weniger gemocht, als wir als Lernende zur Schule gegangen sind. Heute, als Lehrende (und auch als Eltern) begleiten uns Medienerzeugnisse der Schulbuchverlage noch immer. Im #EDchatDE wollen wir der Frage auf den Grund gehen, ob und wozu wir diese Verlage eigentlich brauchen? Viele der im Unterricht genutzten Materialien, sind von Lehrenden mittlerweile selbst erstellt, oft werden Schulbücher nur zögerlich genutzt, wenn überhaupt. Und heute braucht man, um die Kompetenzen, die es in einer digitalen Gesellschaft braucht, zu fördern auch ganz andere Medien, die dies ermöglichen. Hier entsteht auch ein Dilemma, denn würden Schulverlage solche (digitalen) Medien (digitale Schulbücher) produzieren, wie sollen die dann überhaupt genutzt werden (auf welchem Betriebssystem, auf welchen Geräten – von wem zur Verfügung gestellt bzw. von wem gekauft)? Auf der anderen Seite gibt es schon viele Angebote auf YouTube, in den App-Stores, die zeigen, wohin die Reise gehen kann und die bereits hohe Nutzerzahlen aufweisen. Dabei werden großartige Ideen oder Lösungen, die von kleinen Teams oder Startups stammen, aber oft von Investoren aus dem Ausland aufgekauft und vermarktet. Ein prominentes Beispiel ist hier die App Math42.

Ein weites Feld also, das wir am kommenden Dienstag diskutieren wollen, wenn es um die Frage „(Wozu) brauchen wir Schulbuchverlage“ geht – und über die sogenannten Open Educational Resources (OER) haben wir dabei noch gar nicht gesprochen…

Wir sind gespannt auf eure Beiträge und Diskussionen!

André, Torsten und Peter

We all got to know them, we used them, liked them more – or less, when we attended school as learners: products of schoolbook publishers. Today, as educators (and as parents, too), media products of schoolbook publishers are still with us. In #EDchatDE, we want to examine the question of whether we still need those publishers – and what for. Many of the materials used in lessons are produced by students themselves in the meantime; at many schools, schoolbooks are used only rarely, if at all. In order to promote the competences required in a digital society, different kinds of media are necessary which enable students to acquire those competences. And here’s a dilemma: If schoolbook publishers actually produce such digital media (digital schoolbooks) – how will they be used (on what platform, on what kind of device – provided, or bought, by whom?)?

On the other hand, there are already lots of things on YouTube, at the App Stores, showing where the journey may lead to – and which have lots of users. However, some great ideas or solutions devised by small teams or startups are bought up by investors abroad and used for marketing; the app Math42 being a case in point.

So – a broad spectrum of aspects we want to discuss on Tuesday, with our topic “(What) Do We Need Schoolbook Publishers (For)?“ – and we haven’t even mentioned the so-called Open Educational Resources (OER) yet …

We are looking forward to your contributions and discussions!

André, Torsten and Peter


Und hier kommen die Fragen | and here are the questions:

20.05 Uhr / 7.05pm UTC / 3.05pm EDT
F1 Wie sieht es mit der Nutzung von verfügbaren Schulbüchern in Deinem Unterricht konkret aus: Verfügbarkeit, Häufigkeit, Nutzen, Wünsche? #EDchatDE (AS)

Q1 Tell us about the use of available schoolbooks in your lessons: availability, frequency, usefulness, desiderata? #EDchatDE (AS)

 

20.10 Uhr / 7.10pm UTC / 3.10pm EDT
F2 Unterrichtsmaterialien, Arbeits”blätter”, Unterrichtsmedien: Erstelle ich selbst, lade ich runter, teile ich, …. Wie sieht Deine konkrete Praxis aus?  #EDchatDE (PR)

Q2 Lesson materials, worksheets, educative media: Do you make them yourself – download them – share them? Tell us about concrete details. #EDchatDE (PR)

 

20.15 Uhr / 7.15pm UTC / 3.15pm EDT
F3 Open Educational Resources #OER: Ist das Kunst oder kann das weg? #Chancen #herausforderungen #risiken #EDchatDE (AS)

Q3 Open Educational Resources #OER: Something of ethereal beauty … and not quite real? #Chances #challenges #risks #EDchatDE (AS)

 

20.20 Uhr / 7.20pm UTC / 3.20pm EDT
F4 Alle reden von digitaler Bildung, digitalen Strategien, Bildung in der digitalen Welt: Aber welche Materialien braucht es dafür und welche gibt es? Welchen (Bildungs)Auftrag haben Schulverlage hier? #EDchatDE (PR)

Q4 They all talk about digital education, digital strategies, education in the digital world: But what kind of resources are required, and what exists already? What is the educational mission of schoolbook publishers? #EDchatDE (PR)

 

20.25 Uhr / 7.25pm UTC / 3.25pm EDT
F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE (AS)

Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE (AS)

 

20.35 Uhr / 7.35pm UTC / 3.35pm EDT
F6 Kollaboration, Kreativität, Kommunikation und Kritisches Denken im Umgang und in der Nutzung von Medien: Wie bilden aktuelle Lernmaterialien der Schulverlage diese Kompetenzen ab?  #EDchatDE (PR)

Q6 Collaboration, creativity, communication and critical thinking when dealing with and using media: How do current learning resources of schoolbook publishers reflect those competences?  #EDchatDE (PR)

 

20.40 Uhr / 7.40pm UTC / 3.40pm EDT
F7 Was sind #EDtech-Startups, welche gibt es in DE und wie groß ist ihr Impact? Braucht es mehr davon, wie kann man diese fördern, was bedeutet dies für die Schulverlage? #EDchatDE (AS)

Q7 What are #EDtech startups, what #edtech startups do we have in Germany, and what kind of impact do they have? Do we need more of those? How can they be supported, and what does that mean for schoolbook publishers? #EDchatDE (AS)

 

20.45 Uhr / 7.45pm UTC / 3.45pm EDT
F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „(Wozu) brauchen wir Schulbuchverlage?“ #EDchatDE (TL)

Q8: What other suggestions or questions do you have on “(What) do we need schoolbook publishers (for)? #EDchatDE (AS)

 

20.55 Uhr / 7.55pm UTC / 3.55pm EDT
F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE (PR)

Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE (AS)

badge_hires

Abstimmung für den 202. #EDchatDE am 20.03.2018

ABSTIMMUNG für den 202. #EDchatDE am 20.03.2018 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 202 on 20th March 18 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 5pm UTC):

Voting #EDchatDE #202: 1

Voting #EDchatDE #202: 2

Voting #EDchatDE #202: 3

Voting #EDchatDE #202: 4

Voting #EDchatDE #202: 5

badge_hires

Zur Vorbereitung des 201. #EDchatDE am 13.03.2018: Verknüpfung der drei Phasen der Lehrerausbildung (insbesondere zum Thema Personal Learning Networks (PLNs)

edchat-no-201_phasen-der-lehrerausbildung

Alle reden davon, dass Lehrerbildung wichtig sei, dass sich die universitäre Lehrerbildung verbessern müsse, dass das Referendariat so anstrengend sei und man als Lehrer*in lebenslang lernen müsse. Kurz: Man spricht von drei Phasen der Lehrerbildung. Und in der Tat: Die Dreiteilung der Phasen wird bislang doch recht intensiv gepflegt.

Was aber wäre, würde man einmal ganzheitlich den Blick darauf werfen, wie die unterschiedlichen Phasen zusammenhängen. Wo kann man Verbindungslinien zwischen ihnen finden und wie Synergien nutzen, die sich ergeben, wenn man die Lehrerausbildung nicht mehr als »Drei-Phasen-Modell« betrachtet, sondern als vernetzten Lehr-Lern-Zusammenhang, in dem jede*r seinen und ihren Beitrag leisten kann, der die je eigene Phase fruchtbar für die anderen Phasen der Lehrer*innen-Bildung macht?

Und wie kann man sich das vielleicht im Rahmen eines PersönlichenLernNetzwerkes (PLN) auch selbst aufbauen?

Um diese Fragen geht es beim 201. EDchatDE. Wir laden herzlich ein, dabei zu sein.

André, Torsten und Peter

Everybody is talking about the importance of how teachers are prepared for their profession: the course of studies at university ought to be improved, teacher training is excessively hard, and you have to keep on learning for the rest of your life as a teacher. In short: This is called the three phases of teacher training. Indeed, this division into three parts is adhered to with devotion.

But what if people looked at it from a wholistic perspective, at how the different phases are connected; where are the links between them and how can we use synergies? Such synergies emerge if we stop looking at it as „three phases“, and instead see it as a web of interconnected links between learning and teaching where everyone can make a contribution that makes each individual phase an inspiration for the other phases.

And what can we do to build such a web ourselves as a personal learning network (PLN)?

This is what #EDchatDE no. 201 is about. We kindly invite you to be part of it.

André, Torsten and Peter


Und hier kommen die Fragen | and here are the questions:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST
F1 Was müssen Lehrer*innen alles leisten können, um ihrem Beruf angemessen nachkommen zu können? #EDchatDE
Q1 What do teachers have to be able to do in order to fulfill their duties appropriately? #EDchatDE

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST
F2 Die 1. Phase der Lehrer*innenausbildung ist das Studium. Was muss das Studium leisten, was in der 2. und 3. Phase nicht möglich ist? Wo könnten Verknüpfungen zur 2. und 3. Phase hergestellt werden #EDchatDE
Q2 The first phase on your way to becoming a teacher is studying. What does the study programme have to accomplish that is not possible in the 2nd and 3rd phase? Where could links to the 2nd and 3rd phase be established? #EDchatDE

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST
F3 Die 2. Phase der Lehrer*innenausbildung ist das Referendariat. Ist das wirklich so anstrengend, wie oft behauptet? Was muss das Ref leisten, was in der 1. und 3. Phase nicht möglich ist? Wo könnten Verknüpfungen zur 1. und 3. Phase hergestellt werden #EDchatDE
Q3 The 2nd phase on your way to becoming a teacher is teacher training. Is it really as strenuous as many people say? What does teacher training have to accomplish that is not possible in the 1st and 3rd phase? Where could links to the 1st and 3rd phase be established? #EDchatDE

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST
F4 Die 3. und längste Phase der Lehrer*innenausbildung ist das lebenslange Lernen im Beruf. Was kann nur in dieser Phase an Ausbildung geleistet werden? Wo könnten Verknüpfungen zur 1. und 2. Phase hergestellt werden? #EDchatDE?
Q4 The 3rd phase on your way to becoming a teacher is the longest one: its lifelong learning on the job. What is it that only this phase can accomplish? Where might links be established to the first two phases? #EDchatDE

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST
F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE
Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST
F6 Welche Rolle können persönliche Lernnetzwerke neben den formalen Lernvorgaben für Ausbildung und Beruf spielen? Wie entwickelt man so ein PLN eigentlich? #EDchatDE
Q6 What role can be played by personal learning networks, apart from providing formal guidelines during and after teacher training? How do you build such a PLN? #EDchatDE

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST
F7 Und welche Rolle könnte die Digitalisierung für die Verknüpfung der Phasen der Lehrer*innenbildung und die den Aufbau eines PLN spielen? Gerne mit Best-Practice-Beispielen. #EDchatDE
Q7 What role could be played by digitalisation as regards linking the phases of teacher training and the building of a PLN? Best-practice examples welcome. #EDchatDE

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST
F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Verknüpfung der drei Phasen der Lehrerausbildung (insbesondere zum Thema Personal Learning Networks (PLNs)“ #EDchatDE
Q8: What other suggestions or questions do you have on “Connecting the three phases of teacher training (especially regarding the topic of Personal Learning Networks (PLNs)“? #EDchatDE

20.55 Uhr / 6.55pm UTC / 2.55pm EST
F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE
Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE

Abstimmung für den 201. #EDchatDE am 13.03.2018

ABSTIMMUNG für den 201. #EDchatDE am 13.03.2018 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 201 on 13th March 18 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 5pm UTC):

Voting #EDchatDE #201: 1

Voting #EDchatDE #201: 2

Voting #EDchatDE #201: 3

Voting #EDchatDE #201: 4

Voting #EDchatDE #201: 5

 

badge_hires