Zur Vorbereitung des 205. #EDchatDE am 24.04.2018: „Herkunft entscheidet über Bildungserfolg. (Wie) können wir das ändern?“

edchat-no-205_FamHintergrund

Dass die Herkunftsfamilie für den Schulabschluss eines Kindes ein nicht zu unterschätzender Indikator ist, ist nicht neu. Kinder aus Hauhalten von Arbeitern oder mit Migrationshintergrund machen signifikant seltener eine Hochschulkarriere und gehen signifikant häufiger ohne Schulabschluss aus dem staatlichen Bildungssystem als andere Jugendliche. In der öffentliche Debatte wird an dieser Stelle von einer Gerechtigkeitslücke im Bildugssystem gesprochen. Und es wird immer wieder betont, dass man etwas ändern müsse, weil der Facharbeitermangel zunimmt und für Menschen ohne Schulabschluss oder einem Abschluss mit niedrigem formalen Status möglicherweise Arbeit ausgehen könnte, da deren Jobs leicht zu digitalisieren sein könnten.

Aber was sind denn nun die Gründe? Und was könnte man tun? Eine schwierige Frage, deren Beantwortung in einer Stunde #EDchatDE kaum zu erwarten sein dürfte. Aber das Bewusstsein für diese Frage schärfen, das sollten wir können und darauf sind wir auch schon sehr gespannt – und auf eure Beiträge natürlich.

André, Torsten und Peter

P.S.: Wenn Feiertage auf einen Dienstag fallen, gibt es an diesen in der Regel keinen #EDchatDE. Der 1. Mai ist genau so ein Feiertag. Wir sehen uns wieder am 8. Mai zur gewohnten Stunde.

It is nothing new that a child’s family of origin is an indicator of their educational success that should not be underestimated. Children from the households of workers or people of migrant origin are significantly less likely to pursue a university career, and leave the state education system without a school leaving certificate significantly more frequently than other young people. In the public debate, there is talk here of a justice gap in the education system. And it is repeatedly stressed that something needs to be changed because the shortage of skilled workers is increasing and people without a school leaving certificate or with a certificate of a low formal status may run out of work, as their jobs could be easy to digitise.

But what are the reasons? And what could be done? A difficult question, the answer to which is hardly to be expected in one hour of #EDchatDE. But we should be able to raise awareness for this question, and we are very curious about that, and for your contributions, of course.

André, Torsten and Peter

P.S.: When holidays fall on a Tuesday, there is usually no #EDchatDE. May Day is just such a holiday. See you again on May 8th at the usual hour.

 

Und hier kommen die Fragen | and here are the questions:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST

F1 Welche Gründe könnten dazu führen, dass die Herkunftsfamilie nach vielen Studien über Bildungserfolge entscheidet? #EDchatDE

Q1 Many studies claim that your family of origin is the deciding factor for your educational achievements. Why is that? #EDchatDE

 

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST

F2  Es wird auch in Zukunft nötig sein, dass einfache Jobs, die keine anspruchsvolle Bildung erfordern, erledigt werden. Was können wir tun, dass solche Arbeiter sich nicht als Verlierer fühlen? #EDchatDE

Q2 It will continue to be necessary in the future that simple jobs are carried out which do not require higher education. What can we do to prevent such workers from feeling like losers? #EDchatDE

 

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST

F3 Was ist Bildungsgerechtigkeit? #EDchatDE

Q3 What is educational equity? #EDchatDE

 

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST

F4 Mit welchen Maßnahmen kann man mehr Bildungsgerechtigkeit erlangen?#EDchatDE

Q4 What measures might lead to more educational equity? #EDchatDE

 

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST 

F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE

Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

 

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST 

F6 Welchen Beitrag kann die Digitalisierung dazu leisten, dass Herkunft weniger über Bildungserfolge entscheidet?  #EDchatDE

Q6 What can digitalization do to make people’s origin less decisive for their educational achievements? #EDchatDE

 

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST 

F7 Führten wir „solidarisches“ oder „bedingungsloses Grundeinkommen“ ein – hätte sich das Problem dann erledigt, dass die Herkunft für den Bildungserfolg signifikant bedeutsam ist? #EDchatDE

Q7 In case “solidary” or “unconditional basic income” is introduced – would that solve the problem of origin being significantly important for one’s educational achievements? #EDchatDE

 

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST

F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Herkunft entscheidet über Bildungserfolg. (Wie) können wir das ändern?“ #EDchatDE

Q8: What other suggestions or questions do you have on “Your family background decides your education level. (How) can we change that?”? #EDchatDE 

 

20.55 Uhr / 6.55pm UTC / 2.55pm EST

F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE 

Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE

Advertisements