Abstimmung für den 192. #EDchatDE am 28.11.2017

ABSTIMMUNG für den 192. #EDchatDE am 28.11.2017 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 192 on 28th November 17 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 4pm UTC):

Voting #EDchatDE #192: 1

Voting #EDchatDE #192: 2

Voting #EDchatDE #192: 3

Voting #EDchatDE #192: 4

Voting #EDchatDE #192: 5

badge_hires

Advertisements

Abstimmung für den 191. #EDchatDE am 21.11.2017

ABSTIMMUNG für den 191. #EDchatDE am 21.11.2017 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 191 on 21th November 17 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 4pm UTC):

Voting #EDchatDE #191: 1 Vision: Informal learning 2030

Voting #EDchatDE #191: 2 Inclusive thinking – more than just inclusion

Voting #EDchatDE #191: 3 Planning and realising projects across Europe: best practice examples

Voting #EDchatDE #191: 4 (Learning) games in the classroom

Voting #EDchatDE #191: 5 Sharing experiences beyond borders

badge_hires

Abstimmung für den 190. #EDchatDE am 14.11.2017

ABSTIMMUNG für den 190. #EDchatDE am 14.11.2017 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 190 on 11th November 17 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 4pm UTC):

Voting #EDchatDE #190: 1 Train your resilience, avoid burnout?

Voting #EDchatDE #190: 2 Personality development as a focus of teaching

Voting #EDchatDE #190: 3 Learning with Virtual Reality

Voting #EDchatDE #190: 4 (Learning) Games in the classroom

Voting #EDchatDE #190: 5 Actually realising interdisciplinary lessons effectively – how?

badge_hires

Zur Vorbereitung des 189. #EDchatDE am 7.11.2017: Planung von Unterricht

Zur Vorbereitung des 189. #EDchatDE am 7.11.2017: Planung von Unterricht

edchat-no-189_planung-v-unterricht.jpg

Planung ist das halbe Leben? So scheint es, denn in der Tat läuft vieles im Beruf und im Leben besser, wenn man es plant, sich konzeptionelle Gedanken macht, sich vorbereitet. Wichtig ist es, ein klares Ziel vor Augen zu haben, ein Ergebnis, das man erreichen will – das betrifft ein kurzes fachliches Gespräch unter Kollegen, oder eine Teamsitzung ebenso, wie das zentrale Unterrichtsgeschäft. Hier helfen erlernte Methoden und, wenn es um Lernszenarien geht, natürlich didaktisches Know-How. Ebenso wichtig ist aber auch, dass man – gerade als Lehrende*r – auch authentisch bleibt. Denn schließlich geht es auch um Moderation, Motivation und konstruktive Begleitung der Lerngruppe. Gerade da ist auch die Beziehungsebene zwischen den Individuen wichtig.

Und letztlich braucht es Routine – die kann man nicht vorweg nehmen und das weiß jede*r, der/die schon länger im »Geschäft« ist: Jeden Fehler muss man erst einmal selbst gemacht haben.

Gerade heute, in einer vernetzten Welt ist es aber auch wichtig, Lernende in Planungen mit einzubeziehen. Wer in der Schule nicht Routinen erlangt, gemeinsam mit anderen etwas voranzubringen, der tut sich auch später im Beruf damit schwer. Hier geht es um Augenhöhe, individuelle Stärken, aber auch darum, Schwächen und Fehler zuzulassen, Raum zu geben und – ja, auch darum, Geduld zu haben. Das gilt für den Unterricht genauso wie für Teambesprechungen und auch Meetings.

Eine Komponente, die bei der Planung ganz neue Möglichkeiten schafft, ist die digitale Kollaboration. Gemeinsam vernetzt Unterricht planen: Das hört sich doch toll an. Aber: Wird das wirklich auch gelebt, oder tun sich gerade Lehrende damit schwer?

Diesen Aspekten wollen wir am kommenden Dienstag auf den Grund gehen und wir sind uns sicher, dass ihr weitere Aspekte mit in die Diskussion einbringt.

Wir freuen uns auf euch und sagen: Bis bald!

André, Torsten und Peter

Planning is half the battle? This seems to be the case, because a lot of things actually work better at work and in life if you plan them, think conceptually and prepare yourself. It is important to have a clear goal in mind, a result that one wants to achieve – this applies to a short expert discussion among colleagues, or a team meeting as well as our main business: teaching. Here, methods you have acquired and didactic know-how are helpful when it comes to learning scenarios. But it is just as important that you remain your authentic self – especially as a teacher. After all, it is also a matter of moderation, motivation and constructive support for the learning group. This is precisely where the relational level between individuals is important.

And in the end, it takes routine – you can’t anticipate it and everyone who has been in the „business“ for a while knows that: You have to make every mistake yourself.

Especially today, in a networked world, it is also important to involve learners in planning. Those who do not manage getting used to achieving goals together with others at school will find it difficult to do so later on in their job. This is about accepting your group as equal partners, individual strengths, but also about allowing weaknesses and mistakes, giving space and – yes, also about having patience. This applies to teaching as well as team meetings and conferences.

One component that opens up completely new possibilities in planning is digital collaboration. Planning lessons together in a network: That sounds great. But: Is it happening in real life, or is it difficult, especially for teachers?

We want to get to the bottom of these aspects next Tuesday and we are sure that you will bring other aspects to the discussion.

We look forward to seeing you and say: See you soon!

André, Torsten and Peter


Und hier kommen die Fragen | and here are the questions:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST

F1 Voraussetzungen: Was muss man alles wissen, um Unterricht (gut) planen zu können? #EDchatDE (AS)

Q1 Prerequisites: What do you have to know in order to be able to plan lessons (well)? #EDchatDE (AS)

 

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST

F2 Ist man erst einmal ein paar Jahre Lehrer, plant man Unterricht nicht mehr, sondern „zieht“ Stunden aus dem Regal. Oder? #EDchatDE (TL)

Q2 Once you’ve been teaching for a couple of years, you don’t plan your lessons but take them from your shelf. Or do you?  #EDchatDE (TL)

 

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST

F3 Und dann kommt doch alles anders… Wie flexibel planst du deinen Unterricht? #EDchatDE (AS)

Q3 And then it’s all different from how you expected it to be… How much flexibility do you include in your lesson planning? #EDchatDE (AS)

 

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST

‪F4 Tipps: Wie kann man Schüler*innen in die Planung von Unterricht einbinden? #EDchatDE‬ (TL)

Q4 Tips: How can you involve students in the planning of lessons? #EDchatDE (TL)

 

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST

F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE (AS)

Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE (AS)

 

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST

F6 Wie nutzt du digitalen Möglichkeiten für die Planung von Unterricht? #EDchatDE (TL)

Q6 How do you use digital options for the planning of your lessons? #EDchatDE (TL)

 

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST

F7 Und nach jahrelanger #OER-Debatte – Hand aufs Herz: Nutzt du OER für die Planung von Unterricht? Wie? Was? Woher? #EDchatDE (AS)

Q7 After years of #OER debates: cross your heart: Do you use OER for your lesson-planning? How? What? Where from?  #EDchatDE (AS)

 

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST

F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Planung von Unterricht“ #EDchatDE (TL)

Q8: What other suggestions or questions do you have on “Planning lessons“? #EDchatDE (AS)

 

20.55 Uhr / 6.55pm UTC / 2.55pm EST

F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE (TL)

Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE (AS)

badge_hires

Abstimmung für den 189. #EDchatDE am 7.11.2017

ABSTIMMUNG für den 189. #EDchatDE am 7.11.2017 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 3.11.2017, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 189 on 7th November 17 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 11/3/17  4pm UTC):

Voting #EDchatDE #189: 1 Recognizing and nurturing giftedness

Voting #EDchatDE #189: 2 Developing students‘ language skills in all sorts of subjects

Voting #EDchatDE #189: 3 Interreligious appreciation

Voting #EDchatDE #189: 4 Training your resilience – keeping off burnout?

Voting #EDchatDE #189: 5 Planning lessons

badge_hires

Abstimmung für den 188. #EDchatDE am 24.10.2017

ABSTIMMUNG für den 188. #EDchatDE am 24.10.2017 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Samstag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 188 on 24th MONTH 17 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Saturday, 4pm UTC):

Voting #EDchatDE #188: 1 Interdisciplinary teaching: How to realize it efficiently

Voting #EDchatDE #188: 2 SocialMedia: Assessing different perspectives (online)

Voting #EDchatDE #188: 3 Media concepts for schools

Voting #EDchatDE #188: 4 Strategies for language development

Voting #EDchatDE #188: 5 Establishing a feedback culture among colleagues

badge_hires

Zur Vorbereitung des 187. #EDchatDE am 17.10.2017: Digitales Arbeiten – ohne Infrastruktur: Wie geht das?

edchat-no-187_dig-o-infrastr

Es ist ja nicht so, dass grundsätzlich keine digitale Infrastruktur in Schulen vorhanden ist, aber oft nicht die, die man idealerweise gerne hätte. Mobile Netze sind weit verbreitet, es gibt durchaus Schulen mit hoher Abdeckung mit Smartphones, wobei diese mit zunehmendem Alter der Lernenden zunimmt. Es gibt vielleicht keine Plattform für das schulische Lernen… Aber kann man das, was verfügbar ist, nicht doch sinnvoll nutzen, um dem Lernen der Schülerinnen zu dienen? Oder ist das so einfach nicht? Das soll Thema sein in dieser Ausgabe des #EDchatDE und wir sind gespannt!

André, Torsten und Peter

It’s not as if there was no digital infrastructure at schools on principle … but often it’s not what we would like to have in an ideal world. Mobile networks cover lots of ground; there are schools where a high percentage of students have smartphones, with percentages rising with student age. Maybe there is no platform for learning digitally at school … But can’t we use what we’ve got, in a sensible way, in order to support the students‘ learning processes? Or isn’t it as easy as that?

This is our topic for the coming edition of #EDchatDE, and we’re looking forward to your ideas!

André, Torsten and Peter


Und hier kommen die Fragen | and here are the questions:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST

F1 Was unterscheidet digitales von analogem Arbeiten? #EDchatDE

Q1 What is the difference between digital and analog work? #EDchatDE 

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST

F2 Welche Voraussetzungen für digitales Arbeiten hast du in deiner Schule (nicht)? #EDchatDE 

Q2 What situation regarding digital work do you (don’t you) have at your school?  #EDchatDE 

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST

F3 Integration vorhandener digitaler Möglichkeiten in deinen Fachunterricht – wie machst du das konkret? #EDchatDE 

Q3 How do you integrate existing digital options into the teaching of your subject? Concrete examples, please. #EDchatDE 

20.20 Uhr/ 6.20pm UTC / 2.20pm EST

‪F4 Welche Möglichkeiten & Vorteile siehst du didaktisch für dein Fach, auch ohne große Infrastruktur digital zu arbeiten? #EDchatDE‬ 

Q4 Working digitally even without much of an infrastructure: What possibilites and advantages do you see for your subject in the way of didactics? #EDchatDE 

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST

F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE 

Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE 

20.35 Uhr/ 6.35pm UTC / 2.35pm EST

F6 Welche digitale Infrastruktur würdest du dir für deine Schule wünschen? #EDchatDE 

Q6 What digital infrastructure would you like to have at your school?   #EDchatDE 

20.40 Uhr/ 6.40pm UTC / 2.40pm EST

F7 Welche Vorteile hätte eine solche digitale Infrastruktur für erfolgreiches schulisches Lernen?  #EDchatDE 

Q7 What would be the advantages of such a digital infrastructure for successful learning at school?  #EDchatDE 

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST

F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Digitales Arbeiten – ohne Infrastruktur: Wie geht das?“ #EDchatDE 

Q8: What other suggestions or questions do you have on “Working digitally – with no infrastructure. How does that work?“ #EDchatDE 

20.55 Uhr/ 6.55pm UTC / 2.55pm EST

F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE 

Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE 

badge_hires