Zur Vorbereitung des 201. #EDchatDE am 13.03.2018: Verknüpfung der drei Phasen der Lehrerausbildung (insbesondere zum Thema Personal Learning Networks (PLNs)

edchat-no-201_phasen-der-lehrerausbildung

Alle reden davon, dass Lehrerbildung wichtig sei, dass sich die universitäre Lehrerbildung verbessern müsse, dass das Referendariat so anstrengend sei und man als Lehrer*in lebenslang lernen müsse. Kurz: Man spricht von drei Phasen der Lehrerbildung. Und in der Tat: Die Dreiteilung der Phasen wird bislang doch recht intensiv gepflegt.

Was aber wäre, würde man einmal ganzheitlich den Blick darauf werfen, wie die unterschiedlichen Phasen zusammenhängen. Wo kann man Verbindungslinien zwischen ihnen finden und wie Synergien nutzen, die sich ergeben, wenn man die Lehrerausbildung nicht mehr als »Drei-Phasen-Modell« betrachtet, sondern als vernetzten Lehr-Lern-Zusammenhang, in dem jede*r seinen und ihren Beitrag leisten kann, der die je eigene Phase fruchtbar für die anderen Phasen der Lehrer*innen-Bildung macht?

Und wie kann man sich das vielleicht im Rahmen eines PersönlichenLernNetzwerkes (PLN) auch selbst aufbauen?

Um diese Fragen geht es beim 201. EDchatDE. Wir laden herzlich ein, dabei zu sein.

André, Torsten und Peter

Everybody is talking about the importance of how teachers are prepared for their profession: the course of studies at university ought to be improved, teacher training is excessively hard, and you have to keep on learning for the rest of your life as a teacher. In short: This is called the three phases of teacher training. Indeed, this division into three parts is adhered to with devotion.

But what if people looked at it from a wholistic perspective, at how the different phases are connected; where are the links between them and how can we use synergies? Such synergies emerge if we stop looking at it as „three phases“, and instead see it as a web of interconnected links between learning and teaching where everyone can make a contribution that makes each individual phase an inspiration for the other phases.

And what can we do to build such a web ourselves as a personal learning network (PLN)?

This is what #EDchatDE no. 201 is about. We kindly invite you to be part of it.

André, Torsten and Peter


Und hier kommen die Fragen | and here are the questions:

20.05 Uhr / 6.05pm UTC / 2.05pm EST
F1 Was müssen Lehrer*innen alles leisten können, um ihrem Beruf angemessen nachkommen zu können? #EDchatDE
Q1 What do teachers have to be able to do in order to fulfill their duties appropriately? #EDchatDE

20.10 Uhr / 6.10pm UTC / 2.10pm EST
F2 Die 1. Phase der Lehrer*innenausbildung ist das Studium. Was muss das Studium leisten, was in der 2. und 3. Phase nicht möglich ist? Wo könnten Verknüpfungen zur 2. und 3. Phase hergestellt werden #EDchatDE
Q2 The first phase on your way to becoming a teacher is studying. What does the study programme have to accomplish that is not possible in the 2nd and 3rd phase? Where could links to the 2nd and 3rd phase be established? #EDchatDE

20.15 Uhr / 6.15pm UTC / 2.15pm EST
F3 Die 2. Phase der Lehrer*innenausbildung ist das Referendariat. Ist das wirklich so anstrengend, wie oft behauptet? Was muss das Ref leisten, was in der 1. und 3. Phase nicht möglich ist? Wo könnten Verknüpfungen zur 1. und 3. Phase hergestellt werden #EDchatDE
Q3 The 2nd phase on your way to becoming a teacher is teacher training. Is it really as strenuous as many people say? What does teacher training have to accomplish that is not possible in the 1st and 3rd phase? Where could links to the 1st and 3rd phase be established? #EDchatDE

20.20 Uhr / 6.20pm UTC / 2.20pm EST
F4 Die 3. und längste Phase der Lehrer*innenausbildung ist das lebenslange Lernen im Beruf. Was kann nur in dieser Phase an Ausbildung geleistet werden? Wo könnten Verknüpfungen zur 1. und 2. Phase hergestellt werden? #EDchatDE?
Q4 The 3rd phase on your way to becoming a teacher is the longest one: its lifelong learning on the job. What is it that only this phase can accomplish? Where might links be established to the first two phases? #EDchatDE

20.25 Uhr / 6.25pm UTC / 2.25pm EST
F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE
Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

20.35 Uhr / 6.35pm UTC / 2.35pm EST
F6 Welche Rolle können persönliche Lernnetzwerke neben den formalen Lernvorgaben für Ausbildung und Beruf spielen? Wie entwickelt man so ein PLN eigentlich? #EDchatDE
Q6 What role can be played by personal learning networks, apart from providing formal guidelines during and after teacher training? How do you build such a PLN? #EDchatDE

20.40 Uhr / 6.40pm UTC / 2.40pm EST
F7 Und welche Rolle könnte die Digitalisierung für die Verknüpfung der Phasen der Lehrer*innenbildung und die den Aufbau eines PLN spielen? Gerne mit Best-Practice-Beispielen. #EDchatDE
Q7 What role could be played by digitalisation as regards linking the phases of teacher training and the building of a PLN? Best-practice examples welcome. #EDchatDE

20.45 Uhr / 6.45pm UTC / 2.45pm EST
F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Verknüpfung der drei Phasen der Lehrerausbildung (insbesondere zum Thema Personal Learning Networks (PLNs)“ #EDchatDE
Q8: What other suggestions or questions do you have on “Connecting the three phases of teacher training (especially regarding the topic of Personal Learning Networks (PLNs)“? #EDchatDE

20.55 Uhr / 6.55pm UTC / 2.55pm EST
F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE
Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE

Advertisements

Abstimmung für den 201. #EDchatDE am 13.03.2018

ABSTIMMUNG für den 201. #EDchatDE am 13.03.2018 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 201 on 13th March 18 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 5pm UTC):

Voting #EDchatDE #201: 1

Voting #EDchatDE #201: 2

Voting #EDchatDE #201: 3

Voting #EDchatDE #201: 4

Voting #EDchatDE #201: 5

 

badge_hires

#EDchatDE No. 200 Special Edition: Making international connections for learning and sharing in the digital age, feat. @ShellTerrell & @TheBradCurrie

edchat-no-200_internl-connections_grey-gradient.jpg

We are happy to celebrate the 200th issue of Twitterchat #EDchatDE together with you. The theme is „Making international connections for learning and sharing in the digital age“.

And we are particularly pleased that we were able to win two of the best known US American Twitterers as guest moderators for this special edition:
@ShellTerrell, the founder of the great Twitterchat #EDchat, which served as a model for the #EDchatDE when it was founded in 2013. Shelly has supported our idea and us from the very beginning and has also moderated several #EDchatDE-s as a guest.

About Shelly:

IMG_5038

Shelly Sanchez Terrell is an adjunct professor in Texas, an international speaker, the author of 3 books, and the founder of various award winning educational chats, online conferences, online courses, and MOOCs. She has been recognized by various entities, such as the ELTon Awards, The New York Times, and Microsoft’s Heroes for Education, as an innovator in the movement of teacher driven professional development, education technology, elearning, and mobile learning. She has trained teachers in 100+ countries and taught students in the US, Germany, Croatia, Slovenia, and Greece. She is also the co-founder of the Bammy Award winning #Edchat and the ELTon shortlisted #ELTChat.

@TheBradCurrie, one of the founders of the great #satchat, in which we participate ourselves with joy and profit on a regular basis. Brad invited us some time ago as guest moderators for a #satchat issue. We would like to return the favour.

About Brad:

IMG_1169

Brad has been an educator for more than 17 years as a coach, teacher, and administrator. He currently serves as a Director of Planning, Research, and Evaluation for the Chester School District in Chester, New Jersey. Brad is the 2017 NASSP National Assistant Principal of the Year and part of the ASCD Emerging Leaders Class of 2014. He is the co-founder and co-moderator of a weekly Twitter discussion for educators called #satchat. Brad has authored four books including 140 Twitter Tips for Educators and Hacking Google for Education. He presents nationally on leadership, teaching, and learning in the digital era. Brad currently serves as an adjunct professor in Drew University’s Graduate School of Education. He also is a Google Certified Trainer and supports districts in implementing Google Apps for Education. Connect with Brad by following him on Twitter @thebradcurrie or visiting his company website at www.evolvingeducators.com.

The #EDchatDE will take place as usual at the usual time on 06.03.2018 from 20-21 o‘ clock. We would be very pleased if you would take part in this special edition for us. Spread the word!

The questions about the chat will be answered in the usual way on the evening before at 5pmUTC, 12pmEST on this blog.

Stay tuned!
Torsten, André, Peter, Christiane and Mandy

and the guest moderators

Shelly S. Terrell and Brad Currie

 

And here are the Questions to our #EDchatDE No. 200 Special Edition:

20.05 Uhr / 7.05pm UTC / 2.05pm EST

Q1 What are your favorite ways to connect with teachers online? #EDchatDE     

20.10 Uhr / 7.10pm UTC / 2.10pm EST

Q2 What are your tips for making connections while participating in online courses, MOOCs, webinars, etc.? #EDchatDE     

20.15 Uhr / 7.15pm UTC / 2.15pm EST

Q3 Many teachers now connect through Facebook educator groups, which do you recommend? #EDchatDE

20.20 Uhr / 7.20pm UTC / 2.20pm EST

Q4 Why is blogging important for making international connections? #EDchatDE     

20.25 Uhr / 7.25pm UTC / 2.25pm EST

Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE   

20.35 Uhr / 7.35pm UTC / 2.35pm EST

Q6 What tips do you have for making connections through Twitter chats and keeping those connections going after the chat ends? #EDchatDE    

20.40 Uhr / 7.40pm UTC / 2.40pm EST

Q7 Connection often leads to collaboration. What global collaborations have you participated in? Tips? #EDchatDE

20.45 Uhr / 7.45pm UTC / 2.45pm EST

Q8: Teachers often video chat with their connections! How do you use Skype, Hangouts, etc. to collaborate? #EDchatDE

20.55 Uhr / 7.55pm UTC / 2.55pm EST

Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE

 

Wir freuen uns, mit euch zusammen die 200. Ausgabe des Twitterchat #EDchatDE feiern zu können. Sie steht unter dem Thema „Making international connections for learning and sharing in the digital age“.

Und ganz besonders freuen wir uns, dass wir zu dieser besonderen Ausgabe zwei der bekanntesten US-amerikanischen Twitterer als Gastmoderatoren gewinnen konnten:
@ShellTerrell, die Gründerin des großen Twitterchat #EDchat, der dem #EDchatDE bei der Gründung in 2013 als Vorbild diente. Shelly hat unsere Idee und uns von Anfang an unterstützt und auch schon mehrere #EDchatDE-s als Gast mit moderiert.

Über Shelly:

5378580722_25384d14c0

Dieses Foto wurde übrigens in Dettenhausen, Stuttgart aufgenommen, als Shelly dort lebte 😉

Shelly Sanchez Terrell ist eine außerordentliche Professorin in Texas, eine internationale Sprecherin, Autorin von 3 Büchern und Gründerin verschiedener preisgekrönter Bildungschats, Online-Konferenzen, Online-Kurse und MOOCs. Sie wurde von verschiedenen Organisationen wie den ELTon Awards, der New York Times und Microsoft’s Heroes for Education als Innovatorin in der Bewegung der lehrergetriebenen beruflichen Entwicklung, der Bildungstechnologie, des E-Learning und des mobilen Lernens anerkannt. Sie hat Lehrer in über 100 Ländern ausgebildet und unterrichtete Schüler in den USA, Deutschland, Kroatien, Slowenien und Griechenland. Sie ist auch Mitbegründerin des Bammy Award Gewinner #Edchat und der ELTon Shortlist #ELTChat.

@TheBradCurrie, einer der Gründer des großartigen #satchat, an dem wir selbst mit Freude und Gewinn regelmäßig teilnehmen. Brad hat uns selbst vor einiger Zeit als Gastmoderatoren für eine Ausgabe des #satchat eingeladen. Dafür möchten wir uns gerne revanchieren.

Über Brad:

IMG_1169

Brad ist seit mehr als 17 Jahren als Trainer, Lehrer und Verwalter tätig. Derzeit ist er Direktor für Planung, Forschung und Evaluierung für den Chester School District in Chester, New Jersey. Brad ist der 2017 NASSP National Assistant Principal of the Year und Teil der ASCD Emerging Leaders Class of 2014. Er ist Mitbegründer und Co-Moderator einer wöchentlichen Twitter-Diskussion für Pädagogen namens #satchat. Brad hat vier Bücher verfasst, darunter 140 Twitter-Tipps für Pädagogen und Hacking Google for Education. Er präsentiert landesweit Vorträge über Führung, Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter. Brad ist derzeit als außerordentlicher Professor an der Graduate School of Education der Drew University tätig. Er ist außerdem Google Certified Trainer und unterstützt Distrikte bei der Implementierung von Google Apps for Education. Verbinden Sie sich mit Brad, indem Sie ihm auf Twitter @thebradcurrie folgen oder seine Firmenwebsite unter http://www.evolvingeducators.com. besuchen.

Der #EDchatDE findet wie immer zur gewohnten Zeit am 06.03.2018 von 20-21 Uhr statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr zahlreich an dieser auch für uns besonderen Ausgabe teilnehmt. Spread the word!

Die Fragen zum Chat gibt es in gewohnter Weise am Vorabend um 18.00 auf diesem Blog.

Stay tuned!
Torsten, André, Peter, Christiane und Mandy

und die Gastmoderatoren

Shelly S. Terrell und Brad Currie

Und hier kommen die Fragen für den #EDchatDE Nr. 200 Special Edition:

20.05 Uhr / 7.05pm UTC / 2.05pm EST

Q1 What are your favorite ways to connect with teachers online? #EDchatDE     

20.10 Uhr / 7.10pm UTC / 2.10pm EST

Q2 What are your tips for making connections while participating in online courses, MOOCs, webinars, etc.? #EDchatDE     

20.15 Uhr / 7.15pm UTC / 2.15pm EST

Q3 Many teachers now connect through Facebook educator groups, which do you recommend? #EDchatDE

20.20 Uhr / 7.20pm UTC / 2.20pm EST

Q4 Why is blogging important for making international connections? #EDchatDE     

20.25 Uhr / 7.25pm UTC / 2.25pm EST

Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE   

20.35 Uhr / 7.35pm UTC / 2.35pm EST

Q6 What tips do you have for making connections through Twitter chats and keeping those connections going after the chat ends? #EDchatDE    

20.40 Uhr / 7.40pm UTC / 2.40pm EST

Q7 Connection often leads to collaboration. What global collaborations have you participated in? Tips? #EDchatDE

20.45 Uhr / 7.45pm UTC / 2.45pm EST

Q8: Teachers often video chat with their connections! How do you use Skype, Hangouts, etc. to collaborate? #EDchatDE

20.55 Uhr / 7.55pm UTC / 2.55pm EST

Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE

And here’s the official #EDchatDE No. 200 participation badge for your blog, profile picture, homepage, WhatsApp, whatever;) – Und hier noch die offizielle #EDchatDE Nr. 200 Teilnahme-Badge für euren Blog, Profilbild, Homepage, WhatsApp, whatever;) ->

edchatde_logo_200-ribbon

 

 

Zur Vorbereitung des 199. #EDchatDE am 27.02.2018: Die bildende Kraft der bildenden Kunst. – Lernort Museum

Zur Vorbereitung des 199. #EDchatDE am 27.02.2018: Die bildende Kraft der bildenden Kunst. – Lernort Museum

edchat-no-199_lernort-museum.jpg

Ein schönes Thema beim #EDchatDE Nr. 199, das zeigt, dass es in einem Lehrerchat nicht (nur) um Schule bzw. schulisches Lernen gehen muss: „Die bildende Kraft der bildenden Kunst. – Lernort Museum“. Dieses Thema reiht sich ein in Bildungsbereiche übergreifende Themen, wie wir sie bei den Diskussionen zu Makerspaces, Bibliotheken, neuen Lernräume, vernetztes Lernen auch schon hatten. Hier wird also die Weiterentwicklung des Lernraumes Schule und ganz konkret der außerschulischen Lernräume einmal mehr in den Blick genommen.

Museen spielen bei diesen außerschulischen Lernräumen eine besondere Rolle, weil sie das Sammeln, Bewahren und Präsentieren ihrer jeweiligen Sammlungsschwerpunkte mit der Vermittlung von Zugängen und Wissen verbinden. Wir legen in diesem Chat einen Schwerpunkt auf die bildende Kunst, also auf Bilder und Skulpturen. Dieser Schwerpunkt ist mit der Überzeugung verbunden, dass gerade diese Form der Kunst einen besonderen Zugang im Rahmen der Erschließung der Wirklichkeit darbietet.

Wir würden uns freuen, beteiligten sich an diesem Chat – noch stärker als sonst schon – an dem Thema Interessierte und vor allem am Thema arbeitende Museumsmitarbeiter*innen. Ein Austausch zwischen Lehrkräften aus Schulen, Mitarbeiter*innen in der Museumspädagogik und auch allgemein aus Museen, mit Künstlern und allen anderen, die Kunst für ein wichtiges Bildungsgut halten, würde uns sehr freuen. Dazu laden wir herzlich ein.

André, Torsten und Peter

A nice topic in #EDchatDE No. 199, which shows that a teacher chat does not have to be about school or school-based learning: „The educative power of fine arts  -museums as learning venues“. This topic is one of a series of topics covering more than one area of education that we have already had in discussions, e.g. on maker spaces, libraries, new learning spaces and networked learning. Here, the further development of the learning space school and specifically the extra-curricular learning space is once again being considered.

Museums play a special role in these extra-curricular learning spaces because they combine the collection, preservation and presentation of art with the facilitation of access to and transfer of knowledge about it. In this chat we focus on the visual arts, i. e. pictures and sculptures. This emphasis is connected with the conviction that this particular form of art offers a special approach within the framework of discovering reality.

We would be happy if those interested in the topic, and especially museum staff working on the topic, participated in this chat. We would be very pleased to have an exchange between teachers from schools, staff in museum pedagogy and also from museums in general, with artists and all others who consider art to be an important educational asset. We cordially invite you to this event.

André, Torsten and Peter


Und hier kommen die Fragen | and here are the questions:

20.05 Uhr / 7.05pm UTC / 2.05pm EST

F1 Welche prägenden Begegnungen hattest du schon mit Kunst? #EDchatDE (AS)

Q1 What formative encounters with art have you had so far? #EDchatDE (AS)

20.10 Uhr / 7.10pm UTC / 2.10pm EST

F2  Kunst bildet? Was ist der Unterschied der Bildung, die man durch Kunst erwerben kann im Vergleich zur Bildung, die man durch Physik oder Chemie erlangt – ohne beides gegeneinander ausspielen zu wollen?  #EDchatDE (TL)

Q2 Art has educative power? What is the difference between education gained through art in comparison to education gained through physics or chemistry (no competition intended)? #EDchatDE (TL)

20.15 Uhr / 7.15pm UTC / 2.15pm EST

F3 Museen sammeln, kuratieren, vermitteln Kunst. Haben die damit nicht schon genug zu tun? Müssen sie auch noch als didaktisch wertvoller Lernort dienen?  #EDchatDE (AS)

Q3 Museums collect, curate, and present art. Aren’t they busy enough with that? Do they have to become didactically valuable learning venues, too? #EDchatDE (AS)

20.20 Uhr/ 7.20pm UTC / 2.20pm EST

F4 Lernort Museum: Ich zucke immer zusammen, wenn da Schulklassen auftauchen, weil sie oft so ins Museum gezwungen wirken. Woran liegt das? Wie kann das Museum ein gelungener Lernort für Schule sein? Gerne Best-Practice-Beispiele!  #EDchatDE (TL)

Q4 Museums as learning venues: I used to flinch whenever school classes turn up at a museum, because they often look like they’ve been made to go. Why is that? How can museums be successful learning venues? Best practice examples welcome! #EDchatDE (TL)

20.25 Uhr / 7.25pm UTC / 2.25pm EST

F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE (AS)

Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE (AS)

20.35 Uhr/ 7.35pm UTC / 2.35pm EST

F6 Inwiefern kann die Digitalisierung das Lernen mit und von der Kunst unterstützen? Vor welchen Herausforderungen stehen Museen heute – und welche Antworten gibt es schon? Was wollen Lehrende von Museen?  #EDchatDE (TL)

Q6 How can digitisation support learning through and about art? What challenges do museums have to face today – and what answers are there already? What do educators want from museums?   #EDchatDE (TL)

20.40 Uhr/ 7.40pm UTC / 2.40pm EST

F7  Eine digitale Abbildung kann ein Original in der Kunst kaum ersetzen… Was aber macht man, wenn auf dem Land und weit und breit kein Museum mit hochwertigen Originalen verfügbar ist, man Kunst aber für wichtig für die Bildung hält? #EDchatDE (AS)

Q7 A digital image can hardly replace an original artwork… But what do you do if outside big cities there is no museum with valuable originals anywhere, and you still think art is an important part of education? #EDchatDE (AS)

20.45 Uhr / 7.45pm UTC / 2.45pm EST

F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Die bildende Kraft der bildenden Kunst. – Lernort Museum“ #EDchatDE (TL)

Q8: What other suggestions or questions do you have on “The educative power of fine arts – museums as learning venues”? #EDchatDE (AS)

20.55 Uhr/ 7.55pm UTC / 2.55pm EST

F9: Nächste Woche feiern wir #EDchatDE Nr. 200. Und wir freuen uns, dass wir @ShellTerrell und @TheBradCurrie ‏ als Gastmoderatoren zum Thema “Making international connections for learning and sharing in the digital age” gewinnen konnten.   #EDchatDE https://edchatde.wordpress.com/2018/02/24/edchatde-no-200-special-edition-making-international-connections-for-learning-and-sharing-in-the-digital-age-feat-shellterrell-thebradcurrie  (TL)

Q9: Next week we will be celebrating #EDchatDE No. 200, and we are delighted to have @ShellTerrell and @TheBradCurrie as guest moderators on the topic of „Making international connections for learning and sharing in the digital age“. https://edchatde.wordpress.com/2018/02/24/edchatde-no-200-special-edition-making-international-connections-for-learning-and-sharing-in-the-digital-age-feat-shellterrell-thebradcurrie  (AS)

badge_hires

#EDchatDE No. 200 Special Edition: Making international connections for learning and sharing in the digital age, feat. @ShellTerrell & @TheBradCurrie

edchat-no-200_internl-connections_grey-gradient.jpg

We are happy to celebrate the 200th issue of Twitterchat #EDchatDE together with you. The theme is „Making international connections for learning and sharing in the digital age“.

And we are particularly pleased that we were able to win two of the best known US American Twitterers as guest moderators for this special edition:
@ShellTerrell, the founder of the great Twitterchat #EDchat, which served as a model for the #EDchatDE when it was founded in 2013. Shelly has supported our idea and us from the very beginning and has also moderated several #EDchatDE-s as a guest.

About Shelly:

IMG_5038

Shelly Sanchez Terrell is an adjunct professor in Texas, an international speaker, the author of 3 books, and the founder of various award winning educational chats, online conferences, online courses, and MOOCs. She has been recognized by various entities, such as the ELTon Awards, The New York Times, and Microsoft’s Heroes for Education, as an innovator in the movement of teacher driven professional development, education technology, elearning, and mobile learning. She has trained teachers in 100+ countries and taught students in the US, Germany, Croatia, Slovenia, and Greece. She is also the co-founder of the Bammy Award winning #Edchat and the ELTon shortlisted #ELTChat.

@TheBradCurrie, one of the founders of the great #satchat, in which we participate ourselves with joy and profit on a regular basis. Brad invited us some time ago as guest moderators for a #satchat issue. We would like to return the favour.

About Brad:

IMG_1169

Brad has been an educator for more than 17 years as a coach, teacher, and administrator. He currently serves as a Director of Planning, Research, and Evaluation for the Chester School District in Chester, New Jersey. Brad is the 2017 NASSP National Assistant Principal of the Year and part of the ASCD Emerging Leaders Class of 2014. He is the co-founder and co-moderator of a weekly Twitter discussion for educators called #satchat. Brad has authored four books including 140 Twitter Tips for Educators and Hacking Google for Education. He presents nationally on leadership, teaching, and learning in the digital era. Brad currently serves as an adjunct professor in Drew University’s Graduate School of Education. He also is a Google Certified Trainer and supports districts in implementing Google Apps for Education. Connect with Brad by following him on Twitter @thebradcurrie or visiting his company website at www.evolvingeducators.com.

The #EDchatDE will take place as usual at the usual time on 06.03.2018 from 20-21 o‘ clock. We would be very pleased if you would take part in this special edition for us. Spread the word!

The questions about the chat will be answered in the usual way on the evening before at 5pmUTC, 12pmEST on this blog.

Stay tuned!
Torsten, André, Peter, Christiane and Mandy

and the guest moderators

Shelly S. Terrell and Brad Currie

 

Wir freuen uns, mit euch zusammen die 200. Ausgabe des Twitterchat #EDchatDE feiern zu können. Sie steht unter dem Thema „Making international connections for learning and sharing in the digital age“.

Und ganz besonders freuen wir uns, dass wir zu dieser besonderen Ausgabe zwei der bekanntesten US-amerikanischen Twitterer als Gastmoderatoren gewinnen konnten:
@ShellTerrell, die Gründerin des großen Twitterchat #EDchat, der dem #EDchatDE bei der Gründung in 2013 als Vorbild diente. Shelly hat unsere Idee und uns von Anfang an unterstützt und auch schon mehrere #EDchatDE-s als Gast mit moderiert.

Über Shelly:

5378580722_25384d14c0

Dieses Foto wurde übrigens in Dettenhausen, Stuttgart aufgenommen, als Shelly dort lebte 😉

Shelly Sanchez Terrell ist eine außerordentliche Professorin in Texas, eine internationale Sprecherin, Autorin von 3 Büchern und Gründerin verschiedener preisgekrönter Bildungschats, Online-Konferenzen, Online-Kurse und MOOCs. Sie wurde von verschiedenen Organisationen wie den ELTon Awards, der New York Times und Microsoft’s Heroes for Education als Innovatorin in der Bewegung der lehrergetriebenen beruflichen Entwicklung, der Bildungstechnologie, des E-Learning und des mobilen Lernens anerkannt. Sie hat Lehrer in über 100 Ländern ausgebildet und unterrichtete Schüler in den USA, Deutschland, Kroatien, Slowenien und Griechenland. Sie ist auch Mitbegründerin des Bammy Award Gewinner #Edchat und der ELTon Shortlist #ELTChat.

@TheBradCurrie, einer der Gründer des großartigen #satchat, an dem wir selbst mit Freude und Gewinn regelmäßig teilnehmen. Brad hat uns selbst vor einiger Zeit als Gastmoderatoren für eine Ausgabe des #satchat eingeladen. Dafür möchten wir uns gerne revanchieren.

Über Brad:

IMG_1169

Brad ist seit mehr als 17 Jahren als Trainer, Lehrer und Verwalter tätig. Derzeit ist er Direktor für Planung, Forschung und Evaluierung für den Chester School District in Chester, New Jersey. Brad ist der 2017 NASSP National Assistant Principal of the Year und Teil der ASCD Emerging Leaders Class of 2014. Er ist Mitbegründer und Co-Moderator einer wöchentlichen Twitter-Diskussion für Pädagogen namens #satchat. Brad hat vier Bücher verfasst, darunter 140 Twitter-Tipps für Pädagogen und Hacking Google for Education. Er präsentiert landesweit Vorträge über Führung, Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter. Brad ist derzeit als außerordentlicher Professor an der Graduate School of Education der Drew University tätig. Er ist außerdem Google Certified Trainer und unterstützt Distrikte bei der Implementierung von Google Apps for Education. Verbinden Sie sich mit Brad, indem Sie ihm auf Twitter @thebradcurrie folgen oder seine Firmenwebsite unter http://www.evolvingeducators.com. besuchen.

Der #EDchatDE findet wie immer zur gewohnten Zeit am 06.03.2018 von 20-21 Uhr statt. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr zahlreich an dieser auch für uns besonderen Ausgabe teilnehmt. Spread the word!

Die Fragen zum Chat gibt es in gewohnter Weise am Vorabend um 18.00 auf diesem Blog.

Stay tuned!
Torsten, André, Peter, Christiane und Mandy

und die Gastmoderatoren

Shelly S. Terrell und Brad Currie

 

And here’s the official #EDchatDE No. 200 participation badge for your blog, profile picture, homepage, WhatsApp, whatever;) – Und hier noch die offizielle #EDchatDE Nr. 200 Teilnahme-Badge für euren Blog, Profilbild, Homepage, WhatsApp, whatever;) ->

edchatde_logo_200-ribbon

Abstimmung für den 199. #EDchatDE am 27.02.2018

ABSTIMMUNG für den 199. #EDchatDE am 27.02.2018 – Bitte den Tweet, der Dein Wunschthema enthält, einfach faven (bis Freitag, 18 Uhr!):

VOTING for #EDchatDE no. 199 on 27th February 18 – Please just favourite the tweet with your favourite topic (until Friday, 5pm UTC):

Voting #EDchatDE #199: 1 New to the teaching job: What are your advantages?

Voting #EDchatDE #199: 2 A look back at #didacta18 – chances, risks, side effects

Voting #EDchatDE #199: 3 Teachers as leaders at school

Voting #EDchatDE #199: 4 The educative power of fine arts – museums as learning venues

Voting #EDchatDE #199: 5 School and the business world – chances and problems

badge_hires

Zur Vorbereitung des 198. #EDchatDE am 20.02.2018: „Digitale Schulen. Was ist die Zukunft, was bringt uns voran, was ist Zeit und Geldverschwendung?“

Zur Vorbereitung des 198. #EDchatDE am 20.02.2018: „Digitale Schulen. Was ist die Zukunft, was bringt uns voran, was ist Zeit und Geldverschwendung?“

edchat-no-198_digitale-schule.jpg

Themen, die mit Digitalisierung und in diesem Zusammenhang mit der Erneuerung der Institution Schule zu tun haben, sind bei den Abstimmungen beliebt und machen meist das Rennen. Wen wundert es, sind doch die #EDchatDE-Teilgeberinnen und -Teilgeber das, was man als „digital affine Lehrende“ bezeichnet. Aber bedeutet, dass man einen Twitteraccount hat, auch, dass man automatisch „digital affin“ oder „technik affin“ ist, oder geht es dann doch viel mehr um die grundsätzliche Einstellung? Und was sagt das über den Begriff „Digitale Schule“ aus? Was muss sich da, im Vergleich zu der „analogen Schule“ ändern, welches Brett muss gebohrt werden, wo braucht es Geld, wo geht es vor allem um ein neues #Mindset, oder das viel zitierte „einfach mal machen“?

Einfach mal machen ist im Hinblick auf die rasende Entwicklung im Bereich der Digitalisierung bestimmt nicht der schlechteste Ansatz – doch zurecht braucht es dazu auch „einfach mal die richtigen Rahmenbedingungen“ – finanziell, rechtlich, inhaltlich und methodisch. Hier sind sicher alle gefragt: Lehrende mit ihrer Expertise und die Politik mit ihrem Mut zur Erneuerung und nicht zuletzt die Gesellschaft mit der Bereitschaft, mit zu gestalten und neue Wege zuzulassen.

Vielleicht sind Begriffe wie „Digitale Strategie“, „Digitale Schule“ und „Digitales Lernen“ grundsätzlich gut, weil man sich vorstellen kann, worum es geht? Vielleicht sind sie aber auch grundsätzlich schlecht, weil sie eine falsche Assoziation hervorrufen, denn im Kern geht es doch um eine „Anders-denken-Strategie“, „neue Lernräume“ und „Lernen im Zeitalter der Digitalisierung“ – oder?

Wir vertrauen da ganz auf eure inspirierenden Beiträge, ihr „anders-denken-affinen“ Lehrerinnen und Lehrer, die ihr als Antworten und Diskussionen zu unseren Fragen beisteuert.

Und bevor nun endlich die Fragen kommen, merkt euch bitte den 6.3.2018 vor – denn da gibt es die 200. Ausgabe des #EDchatDE – worauf wir ein bisschen stolz sind!

André, Torsten und Peter

Issues related to digitisation and, in this context, the renewal of the school as an institution are popular in the polls and usually win the race. It’s hardly surprising, as the #EDchatDE contributors are what we call „educators with an affinity for things digital“. But does it mean that if you have a Twitter account, you automatically have an „affinity for the digital world“ or an „affinity for technology“, or is it much more about the basic attitude? And what does that say about the term „digital school“? What has to change in comparison to the „analog school“, where should we start, where is more money needed, where is it mainly about a new #Mindset, or the much quoted „just do it“?

In view of the rapid development in the field of digitisation, simply doing things is certainly not the worst approach – but of course it also requires „simply the right framework conditions“ – financially, legally, in terms of content and methodologically. Undoubtedly, everyone is supposed to join in here: educators with their expertise, and policymakers with their courage to innovate, and last but not least, society with its willingness to help shape and open up new paths.

Maybe terms like „digital strategy“,“digital school“ and „digital learning“ are basically good, because you can imagine what it’s all about? But perhaps they are also fundamentally bad, because they evoke a false association, because the core of the issue is a „think differently“ strategy, „new learning spaces“ and „learning in the age of digitisation“ – right?

We fully trust in your inspiring contributions, you teachers with an affinity to thinking differently, which you will share as answers and discussions in response to our questions.

And before the questions finally come up, please make a note of 6th March, 2018 – because that’s when we will have the 200th issue of #EDchatDE – which we are a bit proud of!

André, Torsten and Peter


Und hier kommen die Fragen | and here are the questions:

20.05 Uhr / 7.05pm UTC / 2.05pm EST
F1 Schule in der digitalen Welt – Was bleibt gleich und was verändert sich? #EDchatDE 

Q1 Schools in the digital world – What remains the same and what changes? #EDchatDE #EDchatDE

 

20.10 Uhr / 7.10pm UTC / 2.10pm EST
F2 Heißt „digitale Schule“, dass _alles_ digital / digitalisiert ist?  #EDchatDE

Q2 Does „digital school“ mean that *everything* is digital? #EDchatDE

 

20.15 Uhr / 7.15pm UTC / 2.15pm EST
F3 Was würde uns in Richtung einer guten „digitalen Schule“ voran bringen? #EDchatDE 

Q3 What would help us get ahead on our way to a good „digital school“? #EDchatDE

 

20.20 Uhr / 7.20pm UTC / 2.20pm EST
F4 Was wäre auf dem Weg zu einer guten „digitalen Schule“ vermutlich Geld- und Zeitverschwendung? #EDchatDE

Q4 What would be a waste of time and resources on the way to a good „digital school“? #EDchatDE

 

20.25 Uhr / 7.25pm UTC / 2.25pm EST
F5: Antworte auf 3 Tweets unterschiedlicher Teilgeberinnen a) zustimmend b) kritisch c) provozierend! #EDchatDE

Q5: Reply to 3 tweets from different participants a) in the affirmative, b) critically, c) provocatively #EDchatDE

 

20.35 Uhr / 7.35pm UTC / 2.35pm EST
F6 Digitale Lernanalyse als Zentrum der digitalen Schule – eine Bereicherung, überwiegend eine Gefahr oder einfach nur teure Spielerei, denn Diagnostik und individuelle Förderung können „echte Lehrer“ eh besser? #EDchatDE

Q6 Digital learning analysis as the center of the digital school – an enrichment, a danger, or simply an expensive gimmick, because „real teachers“ can provide diagnostics and individual support better anyway?   #EDchatDE

 

20.40 Uhr / 7.40pm UTC / 2.40pm EST
F7 Die Roboter kommen – oder: Was wird in der digitalen Schule analog bleiben, weil es nur analog sinnvoll ist? #EDchatDE

Q7 The robots are coming – or: What will remain analog in the digital school because it only makes sense in analog form? #EDchatDE

 

20.45 Uhr / 7.45pm UTC / 2.45pm EST
F8: Welche Anregungen, Fragen hast du sonst noch zum Thema „Digitale Schulen. Was ist die Zukunft, was bringt uns voran, was ist Zeit und Geldverschwendung?“ #EDchatDE

Q8: What other suggestions or questions do you have on “Digital schools: What does the future look like, what gets us ahead, what is a waste of time and resources?” #EDchatDE

 

20.55 Uhr / 7.55pm UTC / 2.55pm EST
F9: Im Hinblick auf die fortgeschrittene Zeit: Themenvorschläge für den nächsten #EDchatDE

Q9: Considering it’s almost closing time: Could you suggest a topic for the next #EDchatDE

badge_hires